Google Desktop 4.5: Transparente Sidebar & Vista-Ready

Google Desktop
Google Desktop legt vor der Version 5.0 noch einmal einen Zwischenstopp ein und veröffentlicht die Version 4.5 mit verbesserter Sidebar. Ab sofort ist die Sidebar transparent und fügt sich so noch besser in den Desktop und andere Programm ein – ansonsten hat sich an der Funktionalität und den Features nicht viel getan.

Die neue Sidebar
Nach dem Update auf die Version 4.5 muss der PC neu gestartet werden (würde es nicht reichen GDesktop neu zu starten?) und es wird wie üblich die Konfiguration der Software durchgeführt – hier können aber alle Voreinstellungen übernommen werden, diese werden aus der vorherigen Version geholt. Nach der Installation wird dann auf die Sidebar-Ansicht gewechselt, auch wenn man diese standardmäßig nicht aktiviert hatte.

Die Transparenz der Sidebar kann leider nicht abgestellt werden, und so muss man sich mit der Vorgabe der Google-Designer zufrieden geben – aber das Design gefällt, es ist auf jeden Fall besser als der weiße Klotz von früher. Leider haben auch die Gadgets durch dieses kleine Redesign ihre Buttons verloren, diese werden erst angezeigt wenn man mit der Maus darüber fährt – das ist ein bißchen unglücklich gelöst, sollte in der nächsten Version verbessert werden.

Außerdem unterstützt die Desktopsuche jetzt schon die Dateitypen von Office 2007, kann diese also ebenfalls komplett indizieren und durchsuchen. Auch der neue Firefox 2 wird unterstützt, und die Software ist problemlos auf Windows Vista lauffähig. Alle Zukunftsprobleme sind also schon im Griff 😉

Ich denke dass Google diese Vorab-Version veröffentlicht hat um zu testen welche Features sich die User noch von der Sidebar wünschen – denn diese muss ab Januar mit der Windows Vista-Sidebar konkurrieren, und da möchte man natürlich besser sein als die Konkurrenz und die Vista-Sidebar verbannen. Ich denke etwa zeitgleich mit dem Vista-Start können wir dann auch mit Google Desktop 5.0 rechnen , vorher würde eine Veröffentlichung keinen Sinn machen.

Meine Sidebar-Verbesserungsvorschläge:
– Sidebar sollte auch an allen anderen Bildschirmrändern positioniert werden können
– Sowohl Sidebar als auch Taskleisten-Suchfeld anzeigen
– Sidebar mit Scroll-Funktion ausstatten, falls zuviele Gadgets hinzugefügt wurden
– Skin-Funktion für die Sidebar anbieten, damit das Aussehen komplett angepasst werden kann

P.S. Die neue Version steht vorerst nur in englischer Sprache zur Verfügung

» Google Desktop 4.5 Download
» Ankündigung im Desktop-Blog

Nachtrag:
» Google Desktop 4.5 auf deutsch + Weihnachts-Gadgets


Teile diesen Artikel: