Google lizensiert News von Associated Press

Google hat mit einer der größten Nachrichtenagentur der Welt, Associated Press, ein Lizenzabekommen über die Nutzung von Nachrichten und ihren Inhalten getroffen. Damit ist Google im offiziellen Besitz von Nachrichtentexten und klaut sie nicht nur einfach von fremden Nachrichtenseiten – wie bisher noch bei den Google News der Fall. Die Texte sollen für ein neues Angebot genutzt werden.

Die Nachrichtentexte sollen definitiv nicht bei den Google News erscheinen, aber wo denn sonst? Ich denke eher dass es ein Zusatzangebot zu Googles Newsdienst werden wird. Eine Art „Real News“- oder „Pressemeldungen“-Bereich, denn anders kann ich es mir nicht vorstellen, wo sollen Nachrichten denn anders hin als zu den News?

Die News werden natürlich weiterhin alle aktuellen Nachrichten von tausenden Webseiten herausfiltern und übersichtlich zusammenzustellen, an eine Einstellung dieses Dienstes wird nicht gedacht und es wird sicherlich auch nie durchgeführt.

Finanzielle Details zu diesem Deal gibt es nicht, eine AP-Sprecherin sieht das Geschäft aber mit sehr viel Optimismus, „Die Partnerschaft ist sehr leistungsfähig, wenn man mit dem richtigen Geschäftsmodell arbeitet“.

[heise]


GWB-Dossier Partnerschaften


Teile diesen Artikel: