Redakteure vs. Google News

Online-Redakteure sind so richtig sauer auf Google: Der Grund ist, dass der Google NewsBot ihre schön formulierten Überschriften nicht versteht und diese dann fälschlicherweise in eine falsche Kategorie sortiert.

Die Überschriften sind praktisch die Spielwiese eines jeden Redakteurs. Ein griffiger Titel macht einen Artikel erst interessant, zumindest für die menschlichen Leser. Doch die NewsBots haben es lieber einfach und klar formuliert. Schließlich müssen (wollen) sie jeden Artikel in eine bestimmte Kategorie einordnen.

Als Protest haben 2 renommierte Online-Magazine ihre Überschrift leicht modifiziert ;-), zumindest für je einen Artikel. Da heißt es dann This Boring Headline Is Written for Google.

Ehrlich gesagt, kann ich die Redakteure sogar verstehen. Seit Jahrhunderten ist es ihre Aufgabe einen griffigen Eye-Catcher über ihren Artikel zu setzen, damit man sich die Zeitung kauft. Und jetzt müssen sie mit langweiligen Überschriften vorlieb nehmen. Schließlich kommen 30% aller Besucher von News-Portalen.

» Erklärung des Problems bei Spiegel Online
» New York Times
» CNet News


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Redakteure vs. Google News

  • Na ja, vielleicht könnten die ja auch ein wenig kreativ sein: Was immer geht, ist eine sachliche (und keywordreiche) Dachzeile und eine „schöne“ Headline“. Und die Dachzeile kriegt dann , die Headline .
    Das ist ja nicht mal Spamming sondern von oben nach unten durchnummeriert 😉
    grüße
    eric

  • Hi,
    im letzten Satz habe ich versucht, die HTML-Tags für Headline 1 und Headline 2 einzufügen. Aber das hat mir der Blog natürlich weggeschnitten. Zu Recht…
    Sorry.

  • Es sind nur die Standard-Formatierungen (b bzw. strong, i und das Link-Tag a) erlaubt. Hat alles schon seine Gründe 😉

  • Ich habe auch immer damit Probleme, wenn ich über „Lesemuffel“ oder tote Menschen in der IT Kategorie lesen muss…

  • Ich habe immer Probleme damit, wenn tote Artikel und Threads ausgegraben werden, die schon lange keinen mehr interessieren…

Kommentare sind geschlossen.