Google wegen Talk verklagt

Das US-Unternehmen Rates Technology hat Google wegen seines Messenger-Programms Talk verklagt. Rates verlangt nach eigenen Angaben Schadensersatz oder eine (wohl nicht all zu kleine) Lizenzabgabe für die Benutzung der Technologien.

Worum es in der Klage genau geht wird bisher unter Verschluss gehalten, wohl aus gutem Grund. Rates hat bereits mehr als 1000 Firmen verklagt und bei über 800 Firmen damit Erfolg gehabt. Bei Google hieß es dazu lediglich: „Wir werden uns energisch zur Wehr setzen“. Na warten wir mal ab wer da die besseren Anwälte hat, die Verhandlung erfolgt im Februar.

[N24]


Teile diesen Artikel: