Verfrühter Aprilscherz: Google Play zeigt App-Bewertungen vom Nexus Space aus dem Jahr 2029

play 

Wir sind noch etwas mehr als einer Woche von Googles Flut von Aprilscherzen entfernt, aber auch in diesem Bereich legt die Android-Abteilung in diesem Jahr einen Frühstart hin: Viele Entwickler sehen derzeit eine Bewertung ihrer Apps, die aus dem Jahr 2029 stammt und von einem „Nexus Space“-Smartphone abgesendet worden ist.


Entweder hat man dem Android-Team in diesem Jahr einen falschen Kalender in das Büro gehängt, oder sie sind einfach in allen Punkten in diesem Jahr etwas zu früh dran: Die Android N Preview kam locker zwei Monate zu früh, mit dem finalen Release könnte es ähnlich aussehen und auch die Aprilscherz-Saison eröffnet man in diesem Jahr mehr als eine Woche zu früh.

play review nexus space

Viele Entwickler sehen derzeit im Admin-Bereich des Play Stores eine neue Bewertung für ihre Apps, die nicht so ganz zu den restlichen Bewertungen passen möchte. Verfasst wurde sie von einem gewissen Alex Scott, der sich offenbar nicht auf der Erde befindet und ein Nexus Space-Smartphone im Einsatz hat. Er gibt der App ganze 5 Raketen, moniert aber dass das Space Design bei Zero Gravity verbessert werden könnte – und erst dann könne er 6 Planeten als Bewertung abgeben.

Interessant sind auch die technischen Daten des Geräts, mit dem die Bewertung verfasst worden ist: Bei dem Nexus Space handelt es sich offiziell um das „Nexus 16“ mit ganzen 131 GB Arbeitsspeicher. Die Auflösung des Smartphones liegt bei 3.000 x 2.000 Pixeln mit 500 dpi. Enttäuschend hingegen ist die verwendete Android-Version, denn diese liegt noch immer bei 6.0. Offenbar hat Google die Android-Entwicklung also im Jahr 2016 gestoppt und wird so lange warten, bis ein Großteil der Hersteller ebenfalls bei dieser Version angekommen sind. Und das könnte wirklich bis zum Jahr 2029 dauern…



Zusätzlich gibt es auch noch physikalische Daten vom Smartphone während des Tests: Es gibt keine Gravitation und bei der Abgabe der Bewertung befindet sich das Smartphone in 400 Kilometer Höhe im Orbit und erreicht dabei eine Geschwindigkeit von 27.600 km/h. Eingeleitet wird die gesamte Bewertung noch mit den Worten „Today you can see reviews from astronauts“.

Warum Google diese Bewertung schon jetzt freigeschaltet hat ist nicht bekannt, es dürfte sich aber wohl um einen Fehler handeln. Möglicherweise wird diese Bewertung in der kommenden Woche dann auch offiziell im Play Store angezeigt – vielleicht auch inklusive eines weiteren Fotos des Nexus Space 🙂

[AndroidPolice]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *