Google Translate 4.3 ermöglicht Instant-Übersetzung direkt aus dem Kontextmenü [Android Marshmallow]

translate 

Googles Translate ist sowohl im Web als auch als App bei vielen Nutzern sehr beliebt und ist zu einem Standardwerkzeug zur Übersetzung von Texten, Sprache und mittlerweile auch Bildern und Live-Videos geworden. Doch der Weg zu einer Übersetzung kann unter Android noch immer ein sehr weiter sein: Es benötigt mindestens fünf Schritte um ein Wort zu kopieren, was natürlich den Lesefluss deutlich beschränkt. Unter Android Marshmallow kann sich die Translate-App nun aber tief in das System integrieren und eine Übersetzung direkt aus dem Kontextmenü heraus anbieten.


Der normale Weg zur Übersetzung eines Wortes in Android mit Translate ist in etwa so: Als erstes muss das Wort durch einen langen Touch markiert und dann die Regler entsprechend zur Einschränkung des Textes geschoben werden. Anschließend wird das Wort in den Zwischenspeicher kopiert. Jetzt muss die App in den Hintergrund gedrückt und Translate gestartet werden. Hier muss man dann nun wieder einen langen Touch ausführen um das Wort dann einfügen zu können. Die reine Übersetzung geht zwar sehr schnell, aber der Weg dorthin ist derzeit noch sehr lang und zeitraubend.

google translate

In Android Marshmallow mit Google Translate 4.3 wird dieser Weg nun deutlich verkürzt: Translate kann sich direkt in das standardmäßige Kopieren-Menü einnisten und bietet dort nun den Eintrag „Translate“ an. mit einem Klick öffnet sich ein Overlay der App, in der das Wort dann automatisch übersetzt wird. In diesem Overlay sind alle bekannten Funktionen aus der vollwertigen App enthalten: Die Quell- und Zielsprache kann geändert werden, beide Wörter können in ihrere jeweiligen Sprache vorgelesen werden und nach einem Klick auf „More“ kann man auch teilweise noch mehr Informationen über das übersetzte Wort erhalten. Außerdem gibt es auch einen „Replace“-Button der das übersetzte Wort direkt in die ursprüngliche App einfügt.

Aber…
Doch die neue Funktionalität ist derzeit noch nicht überall integriert: Aktuell funktioniert dies nur bei reinen Textfeldern, also sprich bei Text den man möglicherweise ohnehin selbst eingegeben hat. Bei der normalen Textauswahl ist die Option noch nicht vorhanden, und es ist auch noch nicht abzusehen ob Translate sich auch hier in das Menü einnisten wird. Mehr Sinn machen würde es natürlich, denn so ließen sich auf Anhieb gleich Texte von Webseiten übersetzen ohne den oben beschriebenen langwierigen Weg gehen zu müssen.



Um die neue Funktion schon jetzt nutzen zu können, müsst ihr die aktuelle Preview von Android Marshmallow installiert haben und auch die Version 4.3 von Translate auf dem Smartphone haben: Diese Version könnt ihr euch wie üblich direkt bei APK Mirror herunterladen und bedenkenlos installieren. Weitere Verbesserungen der App hat es mit diesem Update nicht gegeben. Bleibt nur zu hoffen, dass die Funktionalität auch außerhalb von Textfeldern funktionieren und möglicherweise auch beim Umgang mit Bildern ermöglicht wird.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel: