YouTube: Neue Channel Card ermöglicht die Verlinkung von anderen YouTube-Kanälen

youtube 

Mit den Cards hat YouTube eine gute Möglichkeit geschaffen, um Verlinkungen innerhalb eines Videos zu schaffen und diese auf allen Plattformen darstellen zu können. Vor einigen Tagen hat man dann verkündet, dass es schon bald eine Reihe neuer Cards und Möglichkeiten geben soll – und die erste hat nun ihren Weg in die Videoplattform gefunden: Mit der neuen Channel Card lässt sich nun ein beliebiger YouTube-Kanal direkt aus dem Video heraus verlinken, etwa zu Promotionzwecken.


YouTuber reden gerne auch über andere YouTuber oder führen untereinander Cross-Promotions durch, bei denen sie sich gegenseitig erwähnen oder verlinken, um gemeinsam mehr Abonnenten zu haben. Bisher konnten diese Links zu einem anderen Kanal aber nur in der Infobox untergebracht oder die Nutzer selbst zum Suchen des Profils aufgerufen werden. Jetzt kann ein solcher Link auch direkt in Form einer Card direkt in das Video gebracht werden, wo er natürlich deutlich wirkungsvoller ist.

youtube card create

Die neue Card steht ab sofort zur Verfügung und kann direkt in den Einstellungen des Videos hinzugefügt werden. Dazu muss aus der Dropdownliste einfach der (aktuell) letzte Eintrag „Channel Card“ ausgewählt werden, und schon kann es losgehen: Jetzt muss zu aller erst einmal der Kanal ausgewählt werden der verlinkt werden soll. Als nächstes kann doch noch eine kleine Botschaft und der Teasertext ausgewählt werden. Fertig. Über die weiteren Einstellungen kann nun auch noch festgelegt werden zu welchem Zeitpunkt der Link angezeigt werden soll. Unterlässt man dies, wird die Karte das ganze Video über angezeigt.

youtube card small

Innerhalb des Videos stellt sich die Karte dann als kleiner Link mit einem Informationssymbol und dem eingegebenen Teasertext dar. Klickt man auf diesen, öffnet sich die Card und zeigt noch einige weitere Informationen zum verlinkten Kanal an: Einmal das Logo, den eingestellten Beschreibungstext und auch die Anzahl der Abonnenten die der Kanal derzeit hat. Mit einem weiteren Klick gelangt der Nutzer dann direkt auf die Seite des Kanals und kann sich von dort wie gewohnt alle Videos ansehen oder eben auch den Kanal abonnieren – was natürlich das eigentliche Ziel dieser Verlinkung ist.

youtube card big



Durch diese neue Karte wird Cross-Promotion untereinander natürlich deutlich einfacher, kann für den Nutzer im Endeffekt dann aber auch nerviger werden – da wohl viele diese neue Gelegenheit nutzen um sich gegenseitig zu promoten. Gerade die großen Netzwerke dürften diese neue Chance nutzen um sich weitere Zuschauer zuzuspielen. Da ist es schon sehr gut gelöst, dass der Kanal erst beim zweiten Klick geöffnet wird, und nicht erst beim ersten. Denn dadurch verhindert man zumindest ungewollte Klicks, die der Nutzer eigentlich gar nicht wollte.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel: