My Tracks: Update bringt Earth-Ansicht mit Vogelperspektive in Googles Geotracking-App

maps 

Mit der My Tracks-App von Google können sehr einfach abgefahrene oder abgegangene Routen und Strecken aufgezeichnet werden. Diese können anschließend gespeichert und immer wieder abgerufen und abgespielt werden. Am traditionellen Update-Mittwoch hat nun auch diese App erstmals seit langer Zeit wieder ein Update bekommen, das sich auf das Abspielen einer aufgenommenen Route bezieht. Dafür gibt es nun eine Earth-Ansicht.


My Tracks ermöglicht es nicht nur die gesamte Route auf der Karte wieder anzusehen, sondern diese auch noch einmal komplett abspielen zu lassen. Dabei hat der Nutzer die Wahl zwischen der klassischen Maps-Ansicht, einer Satelliten-Ansicht, einer Satelliten-Ansicht mit eingeblendeten Straßennamen und auch einer Terrain-Ansicht. Nach dem Update, das in den nächsten Tagen für alle Nutzer ausgerollt wird, kommt nun auch die neue Earth-Ansicht dazu.

My Tracks Earth View

In der Earth-Ansicht gibt es nicht nur die bekannte Draufsicht auf die Satelliten-Fotos, sondern eine gekippte Ansicht aus der Vogelperspektive. Durch diese bekommt das ganze nun einen räumlichen Effekt, so dass der Nutzer tatsächlich die zu Fuß, Fahrrad oder auch Auto zurückgelegte Strecke aus der Vogelperspektive noch einmal abfliegen kann. Das ganze ließe sich natürlich noch durch eingefügte 3D-Gebäude, einer Kombination mit StreetView-Fotos usw. erweitern und nahezu realistisch abspielen, aber soweit ist die Software dann doch noch nicht.

Wie üblich gibt es die APK schon jetzt bei APKMirror, das Update sollte aber in den nächsten Tagen bei allen Nutzern angekommen sein.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel: