Roboto: Neue Version der Android-Schriftart soll bald auch in Chrome OS genutzt werden

chrome 

Mit Android 4.0 hat Google die Schriftart Roboto eingeführt und nutzt diese seitdem als Standard für die Oberfläche des Betriebssystems. Bei Android Lollipop wurde nun nicht nur die Oberfläche verändert und das Material Design eingeführt, sondern auch eine neue Version der Google-Schriftart verwendet. Diese hebt sich in Details von der bisherigen Schriftart ab und könnte nun schon bald auch in Googles zweitem Betriebssystem Chrome OS zum Einsatz kommen. Zumindest ist eine entsprechende Testphase geplant.


Die bisherige Roboto-Schriftart trägt den Beinamen Noto Sans und ist sowohl auf großen als auch kleinen Displays angenehm zu lesen. In der zweiten Version ist man dem Stil nun zwar treu geblieben, hat die Schriftart aber etwas verschlankt und rückt die einzelnen Zeichen etwas näher zusammen. Auch die einzelnen Zeichen sind teilweise etwas verschlankt worden und sind etwas runder als bisher. Die neue Schriftart soll nun besser zu den Design-Richtlinien von Android 5.0 passen und eine „optimistischere Ausstrahlung“ haben.

Roboto

Besonders gut kann man die Veränderungen an den obigen Buchstaben sehen, die an einigen Stellen nun auch nicht mehr ganz so fett geschrieben sind wie bisher. Da das Material Design teilweise auch in die Web-Services übertragen wird und Google dem Nutzer einheitliche Oberflächen bieten möchte, kann diese neue Schriftart nun natürlich auch bald in Chrome OS zum Einsatz kommen. Innerhalb der eigenen Web-Services setzt man diese zwar ebenfalls noch nicht ein, aber auch dies könnte in Zukunft in Planung sein.

Roboto

Da sich die Nutzer nun wohl mittlerweile an diese Schriftart gewöhnt haben dürften und sich diese sehr gut etabliert hat, soll diese nun laut einem Vorschlag auch bald in Chrome OS zum Einsatz kommen. Das Chromium-Team arbeitet nun daran, dieses in der Oberfläche einzusetzen und vorerst nur via Flag umschaltbar zu machen. Vorerst soll es nicht standardmäßig eingesetzt werden, da durch die veränderte Größe der Zeichen möglicherweise einige Probleme auftreten könnten die erst einmal ausgemerzt werden müssen.



Die Schriftart Roboto kann über die Google Fonts auch von allen anderen Webmastern genutzt werden und heruntergeladen oder in die eigene Webseite eingebunden werden. Hier steht derzeit allerdings noch die alte Version zur Verfügung, die neue ist noch nicht in das Angebot aufgenommen worden.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel: