Project Tango: Google präsentiert Tablet mit 3D-Sensoren für 1024 Dollar

tango 

Google meint es ernst mit dem Project Tango: Nachdem vor einigen Tagen bereits bekannt geworden ist, dass die Entwicklungsabteilung auch Tablets mit 3D-Sensoren produzieren wird, folgte jetzt nun die offizielle Ankündigung: Google wird mehrere Tausend Stück der neuen Wundergeräte produzieren und diese an interessierte Entwickler zu einem Preis von 1024 Dollar verkaufen.


Das Ziel des Project Tango, das Google erst vor 4 Monaten vorgestellt hat, ist es, Smartphones und Tablets zu entwickeln die ihre Umwelt noch besser verstehen und sich mit Hilfe diverser Sensoren und Kameras ein Bild von ihrer Umgebung machen können. Wenn die Technologie marktreif ist, und bequem in ein handelsübliches Smartphone verbaut werden kann, soll es vor allem sehbehinderten Menschen helfen und auch bei der Indoor-Navigation zum Einsatz kommen.

Das jetzt vorgestellte Tablet mit hat Google in Zusammenarbeit mit Nvidia entwickelt und verfügt neben mehreren Kameras und speziellen Sensoren über einen Tegra K1-Prozessor, 4 GB RAM und 128 GB Festplattenspeicher. Zur schnellen Datenübertragung ist auch LTE mit an Bord verbaut worden. Um die Umgebung wahrzunehmen nutzt das Tablet mehrere Kameras und eine Mischung aus Tiefensensoren, Abstandssensoren, Beschleunigungsmessern, Gyroskope und weitere Sensoren.

Ab sofort produziert Google mehrere Tausend Stück der neuen Wunder-Tablets und will diese an interessierte Entwickler, die diese Sensoren-Power nutzen möchten, für 1024 Dollar pro Stück verkaufen – wieder einmal ein sehr nerdiger Preis, den sich Google da ausgesucht hat. Möglicherweise sind Tablets nun auch die Hauptzielgruppe dieses Projekts, denn von dem Smartphone wurden gerade einmal 200 Stück produziert und diese wurden auch nicht aktiv für Entwickler beworben.


Folgendes Video zeigt noch einmal, wie das Project Tango seine Umwelt sieht und schon nach wenigen Sekunden ein sehr genaues Bild von seiner Umgebung hat:

» Ankündigung bei Google+

[The Verge]



Teile diesen Artikel: