YouTube: Neue Kommentar-Übersicht für Kanalbetreiber

youtube 

Mit der Einführung des neuen Kommentar-Systems vor knapp 2 Monaten hat sich YouTube unter den Nutzern keine Freunde gemacht. Schon kurz nach den ersten Nutzerprotesten hat man Verbesserungen angekündigt, die nun auf dem Weg sind: Den Uploadern steht ab sofort eine neue Übersicht über alle abgegeben Kommentare zur Verfügung.


Vor der Umstellung landeten alle YouTube-Kommentare in der Inbox der Plattform und gaben dem Uploader einen guten Überblick über alle abgegebenen Kommentare. Nachdem die Kommentare auf das Google+ System umgestellt wurden, hatten die Uploader dazu keine Möglichkeit mehr – zumindest nicht auf einen Blick für alle Videos.

YouTube Kommentarsystem

In der neuen Kommentar-Übersicht werden alle auf dem eigenen Kanal abgegebenen Kommentare angezeigt und können von dort aus schnell verwaltet werden. Sie können entweder mit einem Daumen hoch bewertet, als Spam oder Anstößig markiert werden oder auch einfach nur freigeschaltet werden – falls sie auf der Pending-Liste stehen.

Da das neue System ein sehr viel besseres Moderationssystem bietet, und nebenbei auch einen deutlich besseren Spamfilter besitzt, sollten sich die Uploader auch die Liste der zu moderierenden Kommentare desöfteren einmal ansehen. Mit einem Klick können diese endgültig gelöscht oder dauerhaft freigegeben werden.


Aus dem Blog-Eintrag geht hervor, dass YouTube diese Übersicht eiligst gebastelt hat und man es unter anderen Umständen wohl noch nicht veröffentlicht hätte. Daher fehlen auch noch einige grundlegende Funktionen wie etwa das Beantworten der Kommentare direkt aus der Übersicht heraus. Diese sollen aber in den nächsten Tagen nachgeliefert werden.

Bleibt abzuwarten ob YouTube seine Nutzer durch weitere Verbesserungen vom neuen Kommentar-System überzeugen kann.

» YouTube Comments
» Ankündigung im YouTube-Blog



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “YouTube: Neue Kommentar-Übersicht für Kanalbetreiber

  • Zitat: „hat sich YouTube unter den Nutzern keine Freunde gemacht“.
    Das trifft aber bestimmt nicht auf seriöse Nutzer zu!

  • Es war sicherlich strategisch ein genialer Schachzug um neue Mitglieder für Google+ zu generieren 😉 #Statistik

  • Mit 20 Millionen Views in meinem Channel bin ich zwar nur ein kleines Rädchen im großen Getriebe, aber seit der Einführung des neuen Kommentar-Systems erlebe ich einen Einbruch von bis zu 60% im Bereich der Kommentare. Und nein, mit Spam hatte ich nie zu kämpfen – die Kommentare, die abgegeben wurden stammten von seriösen Nutzern. Das abgenutzte Argument, dass die, die nun nicht mehr kommentieren, sowieso „unseriös“ waren, halte ich für mehr als lächerlich, weil es schlicht und einfach nicht der Wahrheit entspricht.

    Mein Channel besteht seit 2006, noch bevor YT von Google aufgekauft wurde, und es kotzt mich und andere Uploader der ersten Stunden mittlerweile dermaßen an, dass Google auf Kosten seiner langjährigen Nutzer und Uploader mittlerweile alles daran setzt, seine G+ Statistiken künstlich in die Höhe zu treiben, um dann in einem halben Jahr in ner Pressemitteilung zu verkünden, wie schnell G+ doch gewachsen sei und wie groß die Nutzerzahlen von G+ doch in sehr kurzer Zeit geworden sind.

    Google hat sich auch unter langjährigen Uploadern mit der Einführung des neuen Kommentar-Systems keine Freunde gemacht! Und ich sehe nicht, dass Google vor hätte, daran etwas zu ändern. Im Vordergrund steht für Google mittlerweile nur noch, die Zahlen für das nach wie vor abgeschlagene G+ durch die Bevormundung seiner langjährigen Nutzer künstlich nach oben zu treiben. Never change a running system!

Kommentare sind geschlossen.