Google Helpouts: Real Help from Real People in Real Time

helpouts 

Es kommt nicht oft vor, dass Google Informationen über zukünftige Produkte preisgibt bevor überhaupt ein Release-Termin fest steht. Google Helpouts war eines der schon länger angekündigte Projekte und ging nun Heute Vormittag ohne viel Aufmerksamkeit an den Start. (Natürlich) US-only.


Google Helpouts ist eine Kombination aus einem virtuellen Klassenzimmer und den Google Hangouts. Auf dieser Plattform kann jeder Nutzer Video-Seminare anbieten, abhalten und dadurch Geld verdienen. Es steht jedem Nutzer frei, für die Seminare oder Tutorials einen beliebigen Geldbetrag pro Minute oder Stunde zu verlangen.

http://www.youtube.com/watch?v=K-VFC9AQM1k

Andere Nutzer können diese Seminare durchsuchen, den nächsten freien Slot buchen oder einen Termin für den nächsten Videochat ausmachen. Während eines laufenden Gesprächs können sich beide Partner via Videochat über das zuvor festgelegte Thema austauschen bzw. der „Experte“ seinen Lehrvortrag zum Thema halten.

Als Themen kann sich Google unter anderem Kochkurse, Schmink-Tipps oder ein Crash-Kurs im Reifenwechsel vorstellen – sprich, die einfachen Themen und Probleme des Alltags. Der Helpout wird standardmäßig aufgezeichnet, das abspeichern und spätere ansehen ist aber nur dann möglich wenn beide Seiten dem zustimmen.

Google Helpouts
Das ehrgeizige Ziel:

Wir hoffen, dass die Effizienz, der Komfort und die globale Reichweite von Helpouts das Leben der Menschen langfristig leichter machen wird

Alle weiteren Details zu Helpouts hatte ich bereits vor einigen Monaten in diesem Artikel zusammengefasst.

» Google Helpouts



Teile diesen Artikel: