mail search drive 

Schon einige Zeit kann man per Optin sich auch Ergebnisse aus Google Mail sich in den Suchergebnissen auf google.com anzeigen lassen. Nun hat Google erneut auf den Feldversuch hingewiesen und das Experiment auf Google Drive erweitert.

Dies sei aus dem Feedback der bisherigen Tester hervorgegangen. Google schreitet in der Personalisierung der Ergebnisse damit einen weiteren Schritt voran. Das gibt es in dieser Form aber nur für Nutzer, die mit ihrem Google Account einloggt sind. Da die Suche von google.com für eingeloggte Nutzer ja schon sehr lange nur noch verschlüsselt angeboten wird, ist das auch sicher. Kein anderer sieht die gleichen Ergebnisse aus Gmail.

Wer an dem Test teilnehmen möchte, kann sich über google.com/experimental/gmailfieldtrial dafür aktivieren. Die Ergebnisse werden aber nur für Google.com angezeigt. Der Feldversuch schaltet auch folgendes frei:

  • Beim Eintippen in die Suchbox in Gmail gibt es nicht nur relevante Mails als Vorschläge, sondern auch passende Ergebnisse aus Google Drive, Google Calendar und weiteren Services
  • Auf google.com werden neben den Gmail Ergebnissen auch Resultate aus Google Drive angezeigt.
  • Integration in die Oneboxen
Gmail Search Field Trial

Gmail Search Field Trial

Letzteres zeigt zum Beispiel bei der Suche nach Flügen auch einen Link auf die passende Mail mit der Bestätigung des Fluges an.

Beachtet bitte, dass es den Feldversuch nur auf Google.com und Englisch nach dem Opt-In gibt.

[via]

Dieses Posting wurde von Pascal verfasst.
Pascal auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags , , , ,