AdWords Remarketing: Anzeigen gezielt eigenen Besuchern anzeigen

adwords 

Ein Großteil der Werbeanzeigen im Web zielt darauf ab neue Besucher in den eigenen Online-Shop oder auf die Website zu locken – doch jetzt bietet Google eine Änderung dieses Prinzips an. Das neue System nennt sich „Remarketing“ und gibt den AdWords-Kunden die Möglichkeit gezielt User anzusprechen welches das eigene Online-Angebot schon besucht hatten.


Kontextbasierte Werbung ist seit AdWords & AdSense Standard und kann dabei helfen den Usern nur die Anzeigen zu präsentieren die ihn wahrscheinlich auch interessieren. Mit „Remarketing“ werden Anzeigen nur gezielt den Usern angezeigt, welche die eigene Website schon besucht haben und damit sehr wahrscheinlich ein großes Interesse am eigenen Angebot haben. Gezieltes Marketing.

Analytics + AdWords
AdWords Remarketing
Als erstes müssen die User „getaggt“ und in Listen eingeordnet werden. Dazu muss ein kleines Code-Fragment in die eigene Website eingebunden werden mit dem z.B. alle User die den Sport-Bereich des Online-Shops besuchen mit dem Label „sport“ versehen werden. Diese Listen wiederum können in Google Analytics eingesehen und die Besucherströme gezielt nach diesen Usern ausgewertet werden.

Mit AdWords geht dies dann noch einen Schritt weiter: Es können gezielt Anzeigen erstellt werden die nur den Usern auf der „sport“-Liste angezeigt werden, unabhängig davon ob die Anzeige zum Inhalt der gerade angezeigten Website passt. Der User kann also, ohne ihn zu kennen oder Kontaktdaten zu besitzen, gezielt angesprochen werden.

Und da Google durch Analytics, welches auf vielen Millionen Website installiert ist, die Vorlieben seiner Nutzer genau kennt, ist es sogar möglich gezielt Anzeigen für „ähnliche User“ anzuzeigen. Dabei werden die Surfer angesprochen die im allgemeinen die gleichen oder ähnliche Webseiten besuchen wie die Besucher des eigenen Online-Shops.

Datenschutzrichtlinien 2.0 machen es möglich
Mit Googles alten Datenschutzrichtlinien wäre solch eine Verbindung niemals möglich gewesen, da hierfür gezielt ein Profil über jeden User im Internet angelegt werden muss – was erst durch die neuen Datenschutzrichtlinien erlaubt wird. Allerdings müssen Datenschützer nicht gleich auf die Barrikaden gehen, da die Webmaster und Werber selbst keinen Zugriff auf diese User-Daten haben.

Das Feature wird in den nächsten Wochen für alle Analytics- und AdWords-Accounts ausgerollt und soll zum Ende des Sommers für alle User zur Verfügung stehen.

» Ankündigung im Analytics-Blog
» Ankündigung im AdWords-Blog



comment ommentare zur “AdWords Remarketing: Anzeigen gezielt eigenen Besuchern anzeigen

Kommentare sind geschlossen.