Leonardo da Vinci: Google Arts and Culture startet neue Ausstellung mit über 3.000 Einzelstücken – sehenswert

google 

Die Plattform Google Arts & Culture hält eine riesige Sammlung an digitalen Ausstellungen bereit, die viele Themenbereiche abdecken und längst nicht nur physisch vorhandene Werke anbieten. Jetzt hat man „Inside a genius mind“ eine neue Ausstellung rund um Leonardo da Vinci gestartet. Diese umfasst mehr als 3.000 Einzelstücke, wobei auch einige berühmte Zeichnungen erstmals in einer 3D-Umsetzung zu sehen sind.


leonardo da vinci google arts and culture

Google Arts and Culture kann immer wieder mit neuen interessanten digitalen Ausstellungen und Kunstsammlungen überraschen, die wir euch hier im Blog nur sehr begrenzt vorstellen – und diesmal gibt es wieder einen sehr erwähnenswerten Neuzugang. Seit wenigen Tagen gibt es die Lenonardo da Vinci-Ausstellung Inside a genius mind, die nach eigenen Angaben vom Start weg die größte Sammlung rund um das Werk des Großmeisters beinhaltet.

Ihr könnt viel über das Leben da Vincis erfahren, dessen Kodexe umfangreich abrufen und erkunden, eine immersive Galerie seiner Werke bestaunen und außerdem zehn berühmte Erfindungen in einer 3D-Umsetzung betrachten. Dabei handelt es sich um Erfindungen, die niemals gebaut wurden, den heutigen Produkten aber recht ähnlich sind – unvergessen ist sein Helikopter sowie seine vom Vogel inspirierte Flugmaschine. Es lassen sich aber auch seine berühmten Gemälde in sehr hoher Auflösung betrachten und hereinzoomen – inklusive zusätzlicher Informationen.

Wer sich auch nur ansatzweise für Leonardo da Vinci und dessen weltbekannte Werke und Erfindungen interessiert, kommt um diese Ausstellung kaum herum. Nutzt das Wochenende und schaut euch das Werk des wohl berühmtesten Universalgelehrten aller Zeiten einmal an.

» Leonardo da Vinci bei Google Arts & Culture

[Google-Blog]

Letzte Aktualisierung am 10.07.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket