Pixel-Smartphones: Google verzögert das Pixel Feature Drop und Android 13 QPR3-Rollout – schon wieder

pixel 

Gestern Abend hat Google wie erwartet das aktuelle Android-Sicherheitsupdate veröffentlicht, das in Kürze auf den Pixel-Smartphones ankommen sollte. Dennoch gab es bei Pixel-Nutzern gestern Abend schon wieder lange Gesichter, denn das ebenfalls erwartete Pixel Feature Drop inklusive Android 13 QPR3 blieb aus. Über die Hintergründe kann man auch in diesem Monat nur spekulieren.


android next generation

Das Android-Sicherheitsupdate wird stets am ersten Montag eines Monats veröffentlicht und auf die Pixel-Smartphones ausgerollt. Das ist eine feste Regel, an der Google bis auf ganz wenige Ausnahmen nicht rüttelt. Doch ausgerechnet an dem Tag, an dem Apple mit Innovationen glänzt, bringt es Google nicht fertig, die monatlichen Updates pünktlich auszurollen. Man hat zwar das Sicherheitsupdate veröffentlicht, aber vom Pixel-Update fehlt jede Spur. Mehr noch: Erstmals seit langer Zeit musste man auch noch eingestehen, dass eine der entdeckten Sicherheitslücken bereits aktiv ausgenutzt wird.

Warum gab es kein Pixel-Update?
Das erwartete Pixel Feature Drop sowie den Release von Android 13 QPR3 hat es nicht gegeben. Doch es wäre nicht Google, wenn man das irgendwie begründet hätte. Stattdessen gibt es Stillschweigen auf allen Kanälen und keinen Hinweis darauf, warum es zu dieser Verzögerung kommt und wann mit einem Rollout zu rechnen ist. Vermutlich wird es sich auch diesmal wieder um eine Verzögerung von einer Woche handeln. Das war bereits im März und auch im April der Fall. Es zeigt sich wiederholt, dass Google die Kommunikation mit den Kunden / Nutzern einfach nicht beherrscht.

Schon die Veröffentlichung des Sicherheitsupdates erfolgte gut 20 Minuten später als gewohnt, aber das will ich nur der Vollständigkeit halber am Rande erwähnen und ist natürlich überhaupt kein Problem. Doch normalerweise verweist das Android-Update auch auf das Pixel-Update, was in diesem Monat erneut nicht der Fall ist. Wenn das Pixel-Update irgendwann veröffentlicht wird, wird es unter diesem Link zu finden sein und auch in der Pixel Community wird eine Ankündigung erwartet. Man könnte natürlich ein kurzes Statement wie etwa „das Pixel-Update wird sich um einige Tage verzögern“ schreiben, aber das gibt es erneut nicht.




Wann kommt das Update?
Es gibt keine offiziellen Informationen, sodass lediglich ein Blick in die Glaskugel hilft. Eigentlich sind nur zwei Daten denkbar, an denen das Update für den Monat Juni ausgerollt wird: Kurzfristig eingeschoben am heutigen Dienstag oder tatsächlich erst am kommenden Montag. Mit Blick auf die Erfahrungen der letzten Monate ist der kommende Montag tatsächlich wahrscheinlicher. Weil wir in diesem Monat ohnehin schon spät dran sind, wäre es erst der 12. Juni und damit gerade einmal drei Wochen vor dem nächsten Update im Juli.

Google hat sich damals nicht geäußert, hat auch rückwirkend nicht verraten, woran es hakt und wird sich sicherlich auch in diesem Monat nicht äußern, sodass wir nur spekulieren können. Ich gehe davon aus, dass die möglicherweise aktiv ausgenutzte Sicherheitslücke auch die Android 13 QPR3 betrifft und man diese Version daher nicht ausrollen konnte. Und weil dieser Rollout fest mit dem Pixel Feature Drop und dem restlichen Pixel-Update verknüpft ist, fällt eben das gesamte Paket aus bzw. wird um einige Tage verschoben.

Was wird das Update mitbringen?
Das Update wird das Android-Sicherheitsupdate für den Monat Juni beinhalten, das in diesem Monat knapp 60 Sicherheitslücken stopft und als Bulletin gestern Abend veröffentlicht wurde. Außerdem ein separates Pixel-Update in Form des Pixel Feature Drop sowie den Release von Android 13 QPR3. Man muss sich ranhalten, denn es ist das Betriebssystem, mit dem noch in diesem Monat das Pixel Tablet und das Pixel Fold an den Start gehen soll. Die erwarteten Neuerungen findet ihr hier: alle Neuerungen in Android 13 QPR3 und die erwarteten Updates für das Pixel Feature Drop.

Letzte Aktualisierung am 6.07.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 6 Kommentare zum Thema "Pixel-Smartphones: Google verzögert das Pixel Feature Drop und Android 13 QPR3-Rollout – schon wieder"

  • Was heißt schon wieder? Wo steht AKTUELL geschrieben, das Google zum ersten Montag im Monat Updates bringt?

    • Es ist eine ungeschriebene Regel, nicht umsonst wird in allen Tech-Medien jeweils auf den einen Tag „hingefiebert“.
      Und „schon wieder“, weil es im März genauso lief, genauso wie im April.

  • Das ist mehr als Gewohnheitsrecht. Unmengen von Blogbetreiber werden arbeitslos, wenn Google nicht zuverlässig liefert. 😉

  • Apple verspricht auch nichts,wann genau zu welchen Zeitpunkt die Updates erfolgen müssen,sie liefern es aber ziemlich zeitnahe, wenigstens auf all ihre Geräte.

    Beim neuem IOS 17, ist nun das iPhone 8 und X betroffen, die rausfliegen aus dem Support(nach 6 Jahren) , die es nicht mehr erhalten werden,bekommen aber wenigstens noch 1-2 Jahre weitere Sicherheitsupdates.

    Hier sollte sich Google mal ein Beispiel dran nehmen und nicht wie beim Pixel 4a,das viel später erst zugelassen wurde und erschienen ist für den deutschen Markt,welches dieses Jahr schon keinerlei Updates mehr bekommt.

  • Habt ihr denn Echt keine anderen Sorgen? Ist es nicht komplett egal, ob das Update nun Montag oder Dienstag oder 17.10 Uhr oder 17.33 Uhr raus kommt. Also wirklich. Es gibt auf jeden Fall viel wichtigere Themen im Leben.

  • Nur vergisst du eines dabei,ein Smartphone ist heutzutage schon ein kleiner Computer, nicht nicht privat, sondern auch dienstlich,E Mail Lesen/beantworten,anrufen ,Bilder aufnehmen verschicken, schnell mal Kontostand bei der Bank checken ,da sollte es schon zur Pflicht werden,das auch Google regelmäßig wenigstens Sicherheitsupdate
    liefert ..

    Also manche Menschen echt,,absolut kein Bewusstsein,aber Hauptsache bei WA und Facebook alles teilen…

Kommentare sind geschlossen.