Smartphone-Marktanteile: Apple schafft Rekordquartal, Samsung holt auf, Xiaomi & Co verlieren weiter (2022)

android 

Das vergangene Jahr war für Smartphone-Hersteller kein leichtes, denn der Markt war rückläufig und insbesondere im wichtigen vierten Quartal gab es einen deutlichen Einbruch. Marktforscher haben neue Zahlen veröffentlicht und zeigen, dass der mehrjährige Siegeszug der chinesischen Marken erst einmal beendet ist und die beiden Platzhirsche Apple und Samsung ihre Spitzenplätze verteidigen und ausbauen konnten.


canalys worldwide 2022 statistic

Der Smartphone-Markt ist im Jahr 2022 im Vergleich zum Vorjahr um 11 Prozent auf 1,2 Milliarden verkaufte Geräte geschrumpft. Betrachtet man nur das vierte Quartal, liegt der Einbruch gar bei 17 Prozent. Laut den Marktforschern von Canalys war es das schwächste vierte Quartal der letzten zehn Jahre. Problematisch ist wohl, dass im normalerweise sehr starken vierten Quartal vor allem Lagerbestände abverkauft wurden, die in den Monaten zuvor liegengeblieben sind.

Unterstützt durch starke Werbeanreize von Anbietern und Kanälen trug die Weihnachtssaison dazu bei, die Lagerbestände zu reduzieren. Während die Nachfrage im unteren bis mittleren Preissegment in den vorangegangenen Quartalen schnell zurückging, begann die Nachfrage im oberen Preissegment im vierten Quartal Schwäche zu zeigen. Die Marktleistung im 4. Quartal 2022 steht in krassem Gegensatz zum 4. Quartal 2021, in dem die Nachfrage stieg.

Während Xiaomi, OPPO und Vivo Federn lassen mussten, konnten Samsung und Apple ihre Marktanteile sowohl im vierten Quartal als auch im Gesamtjahr steigern. Für Apple war es mit einem Anteil von 25 Prozent sogar das stärkste 4. Quartal, das man jemals hatte. Das lag natürlich wie üblich an den neuen iPhones in Kombination mit der allgemeinen Schwäche des Smartphone-Marktes.




canalys worldwide q4 2022

canalys worldwide 2022

Grundsätzlich wäre es mir egal, wie sich die Anteile der Smartphone-Hersteller verteilen, doch das Wachstum von Samsung würde ich als erfreulich einstufen. Denn das Unternehmen bemüht sich seit mehreren Jahren wie kein zweites darum, schnelle, langfristige und zuverlässige Android-Updates zu bieten – wobei man in einigen Bereichen sogar vor Google liegt. Bisher wurde das kaum belohnt, doch wenn es jetzt wieder aufwärts geht, ist das ein klares Signal, dass die Käufer diese Bemühen honorieren.

Googles Pixel-Smartphones tauchen nicht separat auf und sind somit unter „other“ geführt. In den nächsten Wochen wird es sicherlich weitere Detail-Statistiken geben, in denen die Pixel-Smartphones auftauchen.

[Canalys]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Smartphone-Marktanteile: Apple schafft Rekordquartal, Samsung holt auf, Xiaomi & Co verlieren weiter (2022)"

  • Schön wäre es, wenn jeder Hersteller, noch so ein kleines, kompaktes Smartphone mit aufnehmen würde, in ihrer Line und nicht nur solch Bauklötzer wie die Pixel Smartphones, das würde mich wiederum erfreuen.

    Mit 120Hz egal welches Model und wieviel es kostet und nicht laufend, solch kastrierten Krücken.

Kommentare sind geschlossen.