Google Maps: Stau-Infos auf dem Homescreen – neues interaktives Widget zeigt jetzt Live-Verkehr in der Nähe

maps 

Widgets für den Android-Homescreen haben für Google seit Android 12 stark an Bedeutung gewonnen, sodass immer mehr Apps eigene Widgets erhalten oder um zusätzliche Funktionen erweitert werden. Jetzt beginnt der Rollout des kürzlich angekündigten Google Maps Widget, das über den Live-Verkehr in der unmittelbaren Umgebung informiert. Die Mini-App ist zum Teil interaktiv und zeigt die Karte direkt auf dem Homescreen, ohne die App selbst öffnen zu müssen.


google maps logo new

Google Maps dürfte zu den Apps gehören, die viele Menschen täglich oder zumindest mehrmals wöchentlich öffnen, um eine der zahlreichen angebotenen Informationen abzurufen. Ein Schwerpunkt ist die Verkehrsdarstellung, die mit grünen, roten und orangen Farben über die Auslastung einzelner Strecken informiert. Für diese Darstellung muss jetzt nicht mehr unbedingt die App geöffnet werden, denn ein neues Widget bringt diese Darstellung direkt auf den Homescreen.

google maps verkehr widget

Das Widget zeigt den aktuellen Standort mit dem bekannten blauen Punkt, die unmittelbare Umgebung mit den eingefärbten Straßen und enthält zusätzlich einen Zoom-Button, mit dem der Ausschnitt vergrößert oder verkleinert werden kann. Verschieben lässt sich der Kartenausschnitt allerdings nicht. Zumindest ist das jetzt noch nicht der Fall und würde wohl auch Gefahr laufen, mit den diversen Gesten des Betriebssystems zu kollidieren.

In der Animation sieht das ganze praktisch aus und jetzt taucht es bei ersten Nutzern auf, die bereits auf der Version Google Maps 11.35.1 unterwegs sind.




Die Darstellung enthält überraschend viele Details und steht dem großen Google Maps in nichts nach. Alles ist gut lesbar, die Informationen werden vermittelt und man sieht noch dazu die Verkehrslage in der eigenen Umgebung. Mir stellt sich allerdings die Frage, wozu man das braucht. Es ist lediglich der Verkehr in der unmittelbaren Umgebung abrufbar, den man im Zweifelsfall auch mit einem Blick aus dem Fenster einschätzen könnte. Es mag Konstellationen geben, wo das praktisch ist, aber in den allermeisten Fällen wird man wohl doch eher die große App öffnen.

Ich sehe den größten Vorteil in diesem Widget eher darin, dass man sofort die eigene Umgebung sehen kann. Wenn sich das Widget mehr oder weniger Live aktualisiert, kann das unterwegs sehr praktisch sein. Ganz unabhängig von der Verkehrslage, einfach nur den Straßenverlauf, die nächsten zwei Straßennamen oder diverse wichtige Punkte abrufen. Es wird sich zeigen, wo der Schwerpunkt dieses Widgets hingehen wird. Der Rollout sollte im Laufe der nächsten Tage für alle Nutzer abgeschlossen sein.

» Google Maps: Navigation erhält einige neue Features – Mautkosten, Verkehrs-Widget & Tempolimit nachrüsten

» Android Auto: Smartphone-App endgültig eingestellt – Googles Nachfolger noch nicht überall verfügbar

[Google-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Google Maps: Stau-Infos auf dem Homescreen – neues interaktives Widget zeigt jetzt Live-Verkehr in der Nähe"

    • habe die aktuelle Version von heute mit 11.36.0 . Auch hier ist noch nix angekommen. Aktuelles Android 12 auf Samsung Galaxy S21 Ulltra.

Kommentare sind geschlossen.