YouTube: Scrollen zu den Videodetails und Kommentaren ist jetzt auch im Vollbildmodus möglich (Video)

youtube 

YouTube arbeitet schon seit längerer Zeit daran, sowohl dem Video als auch dem ganzen Rundherum möglichst viel Platz einzuräumen, stößt dabei aber unweigerlich an die Grenzen des zur Verfügung stehenden Platzes auf dem Computer-Display. In den letzten Monaten wurden dafür einige Lösungen ausprobiert und jetzt gibt es eine weitere: Nach einer Testphase von mehrere Monaten lässt sich der Vollbildplayer nun Scrollen.


Viele YouTube-Nutzer werden Videos vermutlich im Vollbild oder im Theater-Modus ansehen, was zwar dem Video den maximalen Platz einräumt, aber die vielen weiteren Inhalte ausblendet – was aus nachvollziehbarn Gründen nicht im Sinne YouTubes ist. Durch die viele Interaktionsmöglichkeiten und vor allem den ähnlichen und empfohlenen Videos werden viele weitere Klicks generiert. Aber wie lässt sich beides vereinen?

youtube scroll

Viele Nutzer sehen jetzt im Vollbildmodus den Hinweis „Für Details scrollen“ am unteren Rand des Players. Scrollt man dann nach unten, ist zu sehen, dass der Player zwar im Vollbildmodus ist, aber alle weiteren Inhalte darunter ebenfalls noch zu sehen sind. In folgender Animation ist zu sehen, dass wie gewohnt die Interaktionsmöglichkeiten, Kommentare, empfohlene Videos und mehr an gewohnter Stelle angezeigt werden.

Erst vor wenigen Wochen hat YouTube den Bild in Bild-Player ausgerollt, mit dem sich ein laufendes Video an den unteren Rand legen und die Videoplattform weiter verwenden lässt. Einige Monate zuvor gab es einen interessanten Test, der das laufende Video beim Scrollen nach unten verkleinert und in einem Miniplayer angezeigt hat. Das neue Feature basiert eher auf diesem Experiment, nur eben mit einem sehr großen Video. Vielleicht gehen auch die anderen beiden Features noch einmal in veränderter Form live.

Siehe auch
» Abonnieren, Später ansehen & Teilen: Der eingebettete YouTube Player bietet jetzt noch mehr Funktionen


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.