Chrome-Konkurrent: Der Samsung Internet-Browser steht jetzt für alle Android-Smartphones zur Verfügung

android 

Samsung-Software ist in einigen Fällen besser als ihr Ruf, und in einigen ganz wenigen Fällen haben die Entwickler in Seoul sogar ganze Arbeit geleistet und legen ein wahres Top-Produkt vor: So nun geschehen mit dem Samsung Internet Browser, der sich nun langsam aber sicher auch für Smartphones von anderen Herstellern öffnet. Erstmals hat Samsung jetzt die Beta-Version des eigenen Browsers für Geräte aller Hersteller freigegeben.


Der Samsung Internet Browser war und ist auf jedem Samsung-Smartphone vorinstalliert, doch nur die wenigsten dürften ihn wirklich nutzen und dann doch eher auf Chrome setzen, der natürlich ebenfalls vorinstalliert ist und nur einen Touch entfernt liegt. Doch Samsungs Browser hat sich gemausert und aus der ehemals nicht wirklich zu empfehlenden App ist ein robuster und durchdachter Browser geworden, der sich großer Beliebtheit erfreut.

samsung internet browser

Seit den grauen Tagen des Samsung Browsers haben die Entwickler ganze Arbeit geleistet und haben einen Browser mit einer ansprechenden Oberfläche und modernen Technologien wie WebVR, Web Bluetooth oder auch WebGL 2 gebastelt der unter anderem auch noch einen Werbeblocker mitbringt. Außerdem unterstützt die CSS Grid und verfügt über eine Reihe weiterer Extras, die man noch nicht bei allen Browsern bekommt.

Der Samsung Browser findet sich für schnelle Updates schon seit mehr als zwei Jahren im Play Store, war bisher aber nur exklusiv für Samsung-Smartphones zu haben. Vor zwei Monaten hatte man sich dann für Pixel- und Nexus-Smartphones geöffnet und jetzt kommen auch die Geräte aller weiteren Hersteller dazu. Derzeit steht dieser Browser in einer Beta-Version mit der Nummer 6.2 zur Verfügung und kann auf allen Smartphone mit mindestens Android Lollipop installiert werden.

Die stabile Version könnte schon in wenigen Wochen folgen, einen genauen Zeitplan hat man dafür noch nicht genannt – aber lange wird man sich sicherlich nicht mehr Zeit lassen.



Ein wichtiges Argument für den Chrome-Browser unter Android ist die automatische Synchronisierung im Hintergrund, die dafür sorgt dass alle Lesezeichen, Passwörter und besuchte Webseiten auf allen Plattformen zur Verfügung stehen. Auch dies möchte Samsung seinen Nutzern ermöglichen und hat für diesen Zweck eine Chrome Extension entwickelt, die für die Synchronisierung zwischen den Plattformen sorgt und somit bei einem großen Pluspunkt von Chrome gleichzieht.

Nicht ganz klar ist mir zur Zeit, was Samsung mit dieser App bezweckt. Geld verdienen lässt sich mit einem Browser wohl eher nicht, und rein die Präsenz der Marke „Samsung“ auf einem Huawei-Gerät oder etwas anderem wird wohl ebenfalls nicht dafür sorgen dass sich der Nutzer beim nächsten Kauf für ein Samsung-Gerät entscheidet – und das haben die Koreaner dank ihrer Werbepower auch kaum nötig.

Probiert den Samsung Browser einmal aus, denn bisher sind die Nutzer-Reaktionen äußerst positiv und nicht wenige finden ihn sogar besser als den Chrome-Browser. Vielleicht ein ernsthafter Konkurrenz für Google Chrome unter Android.

» Samsung Internet im Play Store
» Samsung Internet Beta im Play Store
» Samsung Internet im Chrome Web Store

» Ankündigung bei Medium

[Caschys Blog]


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Chrome-Konkurrent: Der Samsung Internet-Browser steht jetzt für alle Android-Smartphones zur Verfügung

  • Ich nutze ihn lieber als die Alternativen, da die Bedienelemente unten sind.
    Verstehe nicht dass bei Smartphone Browser Firefox, Chrome … die Einhandbedienung so erschwert wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.