Google des Tages: iPod

google 

Google des Tages: iPod (469.000.000)
Gestern vor genau 15 Jahren hat Apple den legendären MP3-Player vorgestellt, dessen Erfolg zum damaligen Zeitpunkt natürlich noch gar nicht abzusehen war. Doch offenbar hat man dieses Jubiläum in Cupertino vollkommen vergessen – und das obwohl man diesem Produkt sehr viel zu verdanken hat.


apple-ipod

Am 23. Oktober 2001 stand Apple zwar mittlerweile wieder auf stabilen Beinen, war aber mit seinen iMacs noch immer eine hippe Nischenmarke. Das ausgerechnet ein MP3-Player Apple den bis dahin größten Erfolg bescheren und die bunten Computer in den Schatten stellt, war natürlich nicht abzusehen. Doch mit den „1000 Songs in der Hosentasche“ konnte man das Publikum so sehr begeistern, dass sich der iPod plötzlich zu einer Art Statussymbol geworden ist – und Apple als Lifestyle-Marke etabliert hat.

Doch mit der Vorstellung des iPhones im Jahr 2007 war das Schicksal des iPod eigentlich besiegelt, und das obwohl sich dieser auch in den folgenden Jahren noch sehr gut verkauft hat. Zwar ist der MP3-Player noch immer im Verkauf, spielt aber für Apple offensichtlich keine Rolle mehr. Ob das iPhone auch ohne den iPod entwickelt worden wäre und einen solchen Anklang gefunden hätte, lässt sich aber schwer sagen. Zumindest zu einer kleinen Hommage an das wichtige Produkt hätte man sich in Cupertino überwinden können.

[futurezone]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.