Google Chrome 19 erschienen – Zugriff auf alle Tabs

chrome 

Google hat die Version 19 von seinem Browser Google Chrome heute für Windows, Linux, Mac und Google Chrome Frame freigeben. Das Update bringt neben einigen neuen Features und Fehlerkorrekturen auch wieder Sicherheitsupdate mit. 

Wie bereits bei der Beta geschrieben, kann mit Chrome 19 auf die Tabs zugreifen. Somit kann man etwa mit Chrome auf Android noch einen Tab öffnen, den man vorher am PC offen hatte. Dabei wird der komplette Verlauf des Tabs mit geladen, so dass ebenfalls der Zugriff auf die vorherigen Seiten in diesem Tab möglich ist.

In Chrome auf dem Desktop gibt es den Punkt auf der Seite „Neuer Tab“ und man kann von dort aus kann man über das Menü „Andere Geräte“ auf die Tabs zugreifen, etwa auch von seinem Smartphone.

Um dieses Feature nutzen zu können, muss man Google Chrome Sync aktiviert haben. Den Eintrag auf der Startseite kann man über einen Punkt bei den about:flags auch ausschalten.

Weiterhin hat Google mit diesem Update auch ein neues Design für die Einstellungen integriert. Dieses neue Design konnte in Chrome 18 über ein Chrome Flag aktiviert werden, war aber nicht wirklich ausgereift.

Mit der Änderung schafft Chrome weitere zusätzliche Fenster ab und so ist nun auch der Dialog „Über Google Chrome“ kein eigenes Fenster mehr.

Google schließt insgesamt 20 Sicherheitslücken. Davon sind fünf als Low, sieben als Medium und acht als High eingestuft. Ein Update ist daher auch wegen der Sicherheit ratsam. Wie immer pusht sich die neue Version in den kommenden Tagen automatisch.

[via]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Chrome 19 erschienen – Zugriff auf alle Tabs

Kommentare sind geschlossen.