Neuer Editor bei den Präsentationen für alle

docs 

Der im Oktober vorgestellte Editor für die Präsentationen ist nun bei allen Nutzern für neue erstellte Präsentationen aktiviert. Viele von Euch werden ihn sicherlich schon im Oktober über die Einstellungen aktiviert haben. Der neue Editor ist eine deutliche Weiterentwicklung gegenüber dem alten. 

So sind einige Features aus Text-Dokumenten übernommen worden. Mit einem Feature „Diskussion“ kann man Probleme direkt in der Datei besprechen und diese Markieren dann auch wieder entfernen, wenn die Sache geklärt ist.

Der Editor zeigt Änderungen in Echtzeit ein und verfügt über weitere Effekte wie Übergänge zwischen einzelnen Slides. Mit Google Docs Drawing kann man Zeichnungen direkt einfügen und diese auch wieder bearbeiten.

Die Dateien, die mit dem alten Editor erstellt wurden, werden weiterhin mit dem alten geladen. Möchte man diese in den neuen Editor konvertieren, dann kann man dies über Datei in einer neuen Datei machen. Dazu wählt man den Punkt Import aus.

Auch bei den überarbeiteten Editoren für Tabellen und Texte war das Vorgehen von Google nicht anders. Noch heute sind Dokumente aus dem Jahr 2008 etwa über den alten Editor erreichbar. Der Nutzer kann diese aber umwandeln. Der Grund ist, dass es bei der Umwandlung zu Problem kommen kann und Formatierungen unter Umständen verloren gehen. Der Nutzer bekommt daher die Möglichkeit selbst zu entscheiden und die Datei auch in einer Vorschau angezeigt.

Weitere Neuerungen bei Google Docs Presentations gibt es im ersten Posting dazu sowie im hier eingebundenen Video:

[via]

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Neuer Editor bei den Präsentationen für alle

Kommentare sind geschlossen.