Design: Weitere Änderungen bei Google Docs und Google Sites

docs 

Heute gab Google weitere Änderungen am Design von Google Docs und Google Sites bekannt. Bei beiden ist das neue zu Google+ passende Layout bisher optional schon online, doch das wird sich in den nächsten Tagen ändern.

Nachdem wir schon vor einigen Wochen über Änderungen berichtet haben, hat Google nun weitere Updates vorgenommen. In der Ankündigung dazu zählt Google diese vier Punkte auf:

  • Bei Google Docs werden alle Änderungen an Dokumenten sofort gespeichert und um dies etwas klarer zu machen, zeigt Google nun auch im neuen Design wieder an, wenn gerade gespeichert wird (“Saving…”). Ist dies abgeschlossen, wird der Text zu “All changes saved”
  • Am Button „Share“ gibt es nun Icons, die anzeigen, wie das Dokument geteilt wurde. Ist es ein Schloss, dann kann man nur selbst darauf zugreifen bzw. die aufgeführten Personen. Ein Kopf mit einer Kette zeigt an, dass das Dokument für alle, die den Link kennen freigegeben wurde, der Globus steht für komplett öffentlich. Bei Google Apps gibt es zudem ein Gebäude als Icon, welches anzeigt, dass es für alle mit dieser Domain einsehbar ist.
  • Wer das Dokument per Mail versenden will, findet diesen Punkt nun im Datei-Menü.

Weitere Updates gingen ja schon vor einigen Tagen online.

Das neue Design wird nun bei allen Nutzern – sehr wahrscheinlich erst einmal nur beim kostenlosen Google Account – sowohl bei Google Docs als auch Google Sites aktiviert werden. In den nächsten Wochen wird Google aber den Wechseln zum alten Design über das Zahnrad anbieten.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Design: Weitere Änderungen bei Google Docs und Google Sites

  • Also seit dem Update heute, kann ich kein neues Dokument mehr erstellen. Wenn ich auf „Erstellen“ klicke und danach etwas auswähle passiert nichts. (Getestet mit Safari, Chrome und Firefox).
    Vor dem Update (aber auch schon mit dem neuen Design) ging es noch wunderbar.

Kommentare sind geschlossen.