Mehr Bilder in den Suchergebnissen

search 

Google hat auf google.com damit begonnen ein Update für die Bilder in den Suchergebnissen „auszurollen“. In den kommenden Tagen wird die Integration überarbeitet und ist der richtigen Bildersuche dann ein bisschen ähnlicher.

Bei vielen Suchbegriffen gibt es nicht nur Text-Ergebnisse sondern auch Videos und Bilder. Diese Bilder zeigt Google meistens als erstes Suchergebnis an. Während die Bilder bisher statisch waren, gibt es nun schon direkt in den Suchergebnissen einen größere Ansicht. Ähnlich wie bei der richtigen Bildersuche werden sie bei überfahren mit der Maus größer dargestellt.

Bilder mit Hover-Effekt

Eine weitere neue Funktion ist, dass man sich nun schon direkt in den Standardsuchergebnissen mehr Bilder anzeigen lassen kann. In der Ankündigung bezeichnet Google dieses Feature als „high image intent“. Fügt man an seinen Suchbegriff noch images, pictures oder photos an, erkennt Google, dass man wohl nicht unbedingt nach Zeitungsartikel, Webseiten, Blogs oder Videos sucht und zeigt schon direkt in den normalen Ergebnissen deutlich mehr Bilder an. Standardmäßig gibt es so drei bis vier Bilder, nach anfügen von bspw. images werden es schnell mal mehr als 15. Wie das ausschaut, sieht man zum Beispiel hier.

Laut Google steht das Update vorerst nur auf google.com zur Verfügung, soll aber in den kommenden Monaten nach und nach auch auf anderen Google Domains weltweit erscheinen. Ob Google für google.de wieder fast zehn Monate braucht 😉

[via]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Mehr Bilder in den Suchergebnissen

  • Huch. 🙂 Schöne kleine Feinheiten, wie ich finde.
    Mir gefällt die „Google Bilder Suche“ schon so.
    Das neue Design finde ich einfach sehr cool.
    Und die neuen „Features“ optimieren die Arbeit für User, die viel mit Google & der „Google Suche“ arbeiten.
    Zu dem Satz im Blog Artikel:

    Laut Google steht das Update vorerst nur auf google.com zur Verfügung, soll aber in den kommenden Monaten nach und nach auch auf anderen Google Domains weltweit erscheinen. Ob Google für google.de wieder fast zehn Monate braucht

    Ich hoffe auch, das diese „Features“ auch so schnell wie möglich auch auf google.de verfügbar sind. Denn ich glaube, die meisten der deutschen User suchen über die Google Deutschland Domain. 🙂

    • Wie alt bist du? 10?

      Es ist grundsätzlich bei Google so, dass die meisten Features erstmal nur auf Englisch kommen und erst später lokalisiert werden.

      Lokalisiert meint nicht nur di Übersetzung, sondern auch die Anpassung an lokale Begebenheiten

      • kein Grund untergriffig zu werden. Fakt ist nun mal dass Google zehn Monate gebraucht hat, um die neue Bildersuche nach Deutschland zu bringen, während sie in Österreich zum Beispiel schon verfügbar war. Ich denke, er hat sich auch darauf bezogen.

Kommentare sind geschlossen.