Google Takeout: Nimm deine Google-Daten mit

takeout 

Mit der Data Liberation Front hat Google ein Tool geschaffen mit dem man seine Daten aus unterschiedlichen Services exportieren kann. Dies soll einfacher werden und dafür hat Google den Dienst Takeout gestartet. Vorerst sind aber nur fünf Dienste dabei.

In der Ankündigung führt man neben Google Buzz, Picasa Web, den Google Contacts und dem Google Profile auch Stream dabei. Was sich dahinter verwirkt, ist mir unklar. Nach dem Einloggen auf der Seite, werden mir nur die ersten vier angezeigt. Mit nur einem Klick kann man ein Archiv anlegen. Google Takeout verwendet für den Export der Daten übrigens offene Formate.

So kann man diese schnell auch wieder bei anderen Diensten einlesen und dort verwenden.

Weitere Google Services sollen im Laufe der Zeit folgen und Wechseln noch leichter zu machen.

Aber selbst für jemanden der bei Google bleiben möchte, kann so seine Daten binnen wenigen Minuten sichern. Das Erstellen des Archivs mit rund 2000 Fotos bei Picasa Web hat circa 30-40 Sekunden gedauert. Anschließend erhält man seine Daten als eine ZIP-Datei. Darin finde man seine Daten in Ordnern nach dem Service sortiert.

Wer seine Daten aus Google Mail, Google Docs oder dem Google Calendar sichern will, kann dies recht einfach über integrierte Funktionen in den Google-Diensten machen. Diese Anleitungen findet man weiterhin auf dataliberation.org

Update: Stream ist übrigens Google+.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Takeout: Nimm deine Google-Daten mit

  • Am wichtigsten wäre eine totale Synchronisation von Chrome-Lesezeichen mit Chrome-Browsern in Android. Das läuft noch ziemlich sperrig – genauer gesagt fast garnicht. Mit Windows-Computern funktioniert das bereits wunderbar – mit Android bisher bei mir leider nicht. Unverständlich.

    • Google komprimiert die Daten als Zip und nutzt dabei einen recht starken Algorithmus.

      Das Zip ist natürlich kleiner als das Originalbild.

      Weiterhin darfst du nicht die Original-Datei als Vergleich nehmen, sondern wenn du die Datei als Original aus Picasa Web lädst.

Kommentare sind geschlossen.