Suche: Google bringt Panda-Update weltweit

search 

Um gegen Contentfarmen vorzugehen und so Webseiten mit hoher Qualität weit oben in die Ergebnisse zu bringen, hat Google vor einiger Zeit ein Update bei Google.com für US-Nutzer veröffentlicht. Nun gibt es das Update für alle Nutzer, die Google auf Englisch nutzen.

Ab sofort fließen auch Daten von den Nutzern selbst in das Ranking mit ein. Die geblockten Webseiten sei es mit oder ohne Addon werden an Google übertragen. Sie fließen nun als einer von vielen Faktoren in das Ranking mit ein.

Der Algorithmus straft weniger Seiten ab als bisher veröffentlicht. Google sprach mal von 12% aller Suchanfragen, die andere Ergebnisse liefern würden. Nun schreibt man, dass es um die 2% sind. Das Panda genannte Update arbeitet gut und erkennt Seiten Webseiten mit geringer Qualität sehr gut.

Vorerst gibt es die Änderung nur auf Englisch. Weitere Sprachen werden sicherlich bald folgen. Google werde die Änderung weiter testen und Verbesserungen vornehmen, heißt es abschließend im Posting.

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Suche: Google bringt Panda-Update weltweit

Kommentare sind geschlossen.