Google Doodle: Juri Gagarin

Erst Mann im All

Heute vor 50 Jahren war der Kosmonaut Juri Gagarin der erste Mensch im All. Google feiert dieses Ergebnis mit diesem Doodle. Auf der Startseite ist es sogar interaktiv.

Bewegt man die Maus dort auf das Doodle, wird die Rakete gezündet. JavaScript muss hierfür aktiviert sein.

„1960 wurde Gagarin als potenzieller Kosmonaut ausgewählt. Am 3. März kam er auf Befehl des Oberkommandierenden der Luftstreitkräfte Konstantin Andrejewitsch Werschinin in die Gruppe der Kosmonautenkandidaten und erhielt vom 11. März 1960 bis Januar 1961 eine entsprechende Ausbildung. Er wurde vor allem wegen seines ruhigen Temperaments aus den 20 möglichen Kandidaten ausgewählt, um als erster Mensch die Erde zu verlassen. Am 12. April 1961 absolvierte er mit dem Raumschiff Wostok 1 seinen spektakulären Raumflug und umrundete dabei in 108 Minuten einmal die Erde. Er landete im Wolga-Gebiet, in der Nähe der Städte Saratow und Engels. Auf dem Landeplatz steht heute ein Denkmal, und der Jahrestag seines Raumfluges wird dort heute noch jährlich mit einer kleinen Feier begangen.“ (Wikipedia)

Gagarin verunglückte im März 1963 bei einem Übungsflug tödlich. Gagarin dürfte der erste Mensch sein, der von Google zwei Doodles erhalten hat. Bereits 2007 gab es dieses Doodle ebenfalls am 12. April:
Gagarin

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google Doodle: Juri Gagarin

  • Kann es sein, dass das Bild 3D ist? Aufgrund der blau/roten Umrisse…
    Hat jemand eine 3D Brille und kann das mal ausprobieren?

Kommentare sind geschlossen.