Google testet In-App-Käufe

android 

Seit dieser Woche können Entwickler Apps mit In-App-Bezahlung in den Market einstellen. Diese werden in rund einer Woche im Android Market angezeigt und sind dann auch von den Nutzern verwendbar. 

Derzeit handelt es sich nur für einen Test für die Entwickler. Diese können nun ausprobieren, ob In-App-Käufe richtig funktionieren. Mit den Einkäufen innerhalb der App will Google den Market attraktiver für Entwickler machen. Weitere Details wie man eine solche App in den Market stellt, gibt es in Googles Android Blog.

Somit können kostenlose Apps angeboten werden, die ihr volles Potenzial erst durch einen In-App-Kauf eröffnen. Bei Apple gibt es ein ähnliches Feature im AppStore schon seit einiger Zeit.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google testet In-App-Käufe

  • Für mich wird der Market erst attraktiver wenn die lang und mehrfach angekündigte Zahlungsmethode PayPal endlich hinzugefügt wird.
    Vorher kommen mir keine Paid-Apps auf meinen Androiden.

    Abgesehen davon: In-App Einkäufe machen wohl einiges leichter, z.B. Trial-Versionen die man dann bei gefallen direkt zur „Pro“-Version aufwerten kann. Finde ich gut, bringt mir nur noch nichts.

Kommentare sind geschlossen.