Google Profile demnächst in Google Apps

apps profiles 

Mit der Ankündigung von Google +1 gestern, hat Google auch das Google Profile für Google Apps angekündigt. In wenigen Wochen wird es in Google Apps zur Verfügung stehen. 

Seit 2010 können Administratoren festlegen welche Google Dienste von den Mitarbeitern verwendet werden können. Das Google Profile fehlt darin aber noch. Es wird in den kommenden Wochen erscheinen und kann anschließend vom Admin freigeschaltet werden.

Vorerst werden diese Profile öffentlich sein. Der Nutzer kann aber festlegen, dass er über die Suche nicht gefunden werden möchte. Später 2011 will Google aber eine Option anbieten, die Google Profile von Google Apps „privat“ macht und nur für Nutzer des selben Google Apps sichtbar sind.

Der +1-Button wird nur erscheinen, wenn ein Google Profile angelegt ist. Über dieses Formular kann man sich benachrichtigen lassen. Den Link zum Formular findet man auch in der Ankündigung.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Profile demnächst in Google Apps

  • Sorry für etwas offtopic aber ich verstehe eine Sache bei den Profiles nicht.

    Ich habe so ein Profil(normaler Account. kein Apps) und auch eingestellt, dass man mich in den Suchergebnissen findet.

    Wenn ich nun von einem anderen Rechner nach mir google, müsste ich dann nicht bei den Ergebnissen mein Profil sehen?

  • Ende März ist jetzt definitiv ein paar Wochen her. Habt Ihr aktuelle Informationen, wann sich Google Profile in den Apps zeigen wird? An Google+ schramme ich jedenfalls mit einem Apps Konto klar vorbei. Mir ist auch nicht klar, warum Google seine Bezahlkunden von Diensten ausschließt. Sicher liegt das am Design aller Zusammenhänge. Aber sollte man hier nicht Prioritäten setzen?

    • Genau das würde mich auch brennend interessieren.

      Empfinde es ebenfalls als unglaublich, dass gerade Bezahlkunden nicht in den Genuss kommen.

      • Meine Recherchen haben jetzt ergeben, dass nur noch Google Profile übrig ist in der Liste der Dienste. Die Presseleute von Google habe ich über prominente Social Networks persönlich kontaktiert und um Stellungnahme gebeten. Wir werden sehen.

        • @Frank: Wäre sehr dankbar wenn du uns darüber informierst. Ich möchte auch gerne Google+ mit meinem Apps-Account nutzen…

  • Genau das würde mich auch hinsichtlich Google+ interessieren! Gibt es derweil Neuigkeiten über Google Profiles für Google Apps?

    VG

  • Nein, leider habe ich aktuell weder eine Kontaktbestätigung der Google Sprecher (vgl. oben) noch … mom … @mentions checken … Nö auch kein Tweet.

  • Falls hier zufällig mal jemand von Google drüber stolpert, mein „+1“ gilt dieser Anfrage.

  • Ich finde es sehr komisch, dass man sowas zunächst ankündigt und dann kein Wort mehr verliert…

  • Also bei mir tut der +1-Button es mit meinem Apps-Konto nicht. (Weil er eben ein Google-Profil voraussetzt. 🙁 )

  • es ist echt unfassbar, wieso die apps Kunden

    (egal ob Bazahl oder nicht) die neuerungen nicht zuerst bekommen.

    Weil alle Google Evangeliisten, die Google wirklich „Leben“ nun von den Spannensten diensten ausgeschlossen werden.

    Derzeit geht nicht:

    Google Profile
    Google Latitude (die checkin Funktion)
    Google+

  • Was soll denn dieses Gemecker allerorts?

    Google hat erst kürzlich die allermeisten Services für Google Apps verfügbar gemacht.

    Es gibt technische Gründe, weshalb Google Profiles noch nicht in Google Apps integriert werden konnte:

    http://go.gglwat.ch/p1kpZm

    „Obwohl Ihr Google Apps-Konto nach der Umstellung den Standard-Google-Konten sehr ähnlich ist, gibt es auch einige Unterschiede, da Ihr Google Apps-Konto von Ihrem Administrator verwaltet werden kann. Die zusätzliche Verwaltungsebene kann bei den oben genannten Produkten zu Problemen führen, darum wurden diese vorerst deaktiviert, bis wir eine Lösung gefunden haben.“

    Google Apps bietet ja gerade den großen Vorteil der zentralen Verwaltung. Bei der Integration sind sicher deutlich mehr Schichten anzufassen, als bei den normalen Accounts. Es ist verständlich, wenn Google sich erstmal auf die große Masse der normalen Accounts konzentriert.

    Ich empfinde es als Vorteil, wenn die Dienste etwas ausgereifter sind, bevor sie in Google Apps integriert werden.
    Das gilt sicher noch mehr für die Business-User.

    Übt euch einfach mal etwas in Geduld!

  • ich persönlich glaube nicht mehr das profiles für apps noch kommen wird. das thema hat sich vermutlich aus technischen gründen erledigt.

    aber falls google glauben sollte ich würde mir deswegen einen normalen gmail account anlegen….das werde ich nicht tun. dann verzichte ich schon aus prinziep lieber auf profiles und damit + und latitude.

    man kann eben nicht alles haben. aber es ist gut, das wir drüber gesprochen haben.

  • Ich denke, Google muss sich hier sichtlich für einen Weg entscheiden, den einzelnen Nutzer als Individuum zu erfassen und dabei seine Zugehörigkeit zum Google Apps nutzenden Unternehmen und Macht seines Administrators berücksichtigen..

    Googles Schritte müssen zum Wohle des Unternehmens mit Bedacht gewählt werden, das war schon immer so und – man sehe sich den erworbenen Erfolg an – so wird es auch immer sein.
    Der Schritt zu Google+ ist ein neuer – bisher ist man nur dabei, Facebook und andere soziale Netzwerke zu ersetzen.
    Und es ist nur noch eine Frage der Zeit bis Google seine Konkurrenten mit seinen verknüpfen Services in den Ruin stürzen wird.
    Ich bin jedenfalls schon gespannt…

  • Schade, dass man als zahlendes Google Apps Pro-Unternehmen auch hier wieder seit Monaten benachteiligt ist. Wir würden gerne Google+ nutzen, aber ohne Google Profile wohl ein Ding der Unmöglichkeit.

    • Sehe das genauso. Google verpasst hier einen beträchtlichen Nutzerkreis. Und im Hilfeforum interessiert sich nicht ein Google Mitarbeiter für das Thema. Da bleibt Herr Zuckerberg wohl noch länger vorn im Social Bereich. Schade Google!

  • Mit meinem alten Apps-Account funktioniert Google-Plus, hatte die Mailadresse damals irgendwie noch zusätzlich als Google-Account registriert. Nur mit dem neuen nicht, den ich zukünftig auch für private Mails nutzen wollte. Echt schade!

  • @googlewatch da nach wie vor auch nichts zum Thema in den verschiedenen Google Foren zu finden ist, wäre es doch toll, wenn Ihr noch mal nachfragen könntet bei Google. Es dürfte ja nicht so schwer sein, zu sagen, ob es noch Wochen oder Monate dauert.

    • google+ bzw profiles für google apps kunden ist geschichte. heute hat google+ eröffnet….und? nichts, wie immer! hier kommt von google nichts mehr. die einzige frage hier ist, wann das alle begriffen haben.

Kommentare sind geschlossen.