Vorhersagen für 2010 – Was stimmte

Das Jahr neigt sich immer stärker dem Ende zu, weswegen wir heute die Auswertung unserer Vorhersagen für 2010 machen. Sollte eine Behauptung komplett erfüllt worden sein, gibt es einen Punkt, teilweise zwischen 0,5 oder 0,75 Punkte und gar nicht erfüllt, ergibt 0 Punkte. Das gleiche System setzten wird auch im letzten Jahr ein.

1. Google öffnet Wave
1 – Google hat Wave zur I/O für alle geöffnet. Eine Einladung war nicht mehr nötig. Dennoch wurde Wave im August eingestellt.

2. Google lokalisiert Wave
0 – Google Wave existiert nach wie vor nur auf Englisch

3. Es gibt mehrere Wave Anbieter
0 – Uns ist zumindest kein anderer großer Anbieter bekannt

4. Google stellt mindestens einen Dienst ein
1 – Mit Google Wave haben wir schon den ersten gefunden. Ein weiterer ist Goog-411.

5. Google erwirtschaftet in den vier Quartelen in Summe über 25 Milliarden Dollar Umsatz, bei einem Gewinn von 8 Milliarden $
1 – Zählt man das letzte Quartal 2009 und die bisherigen drei von 2010, kommt man auf einen Umsatz von 27,4 Milliarden Dollar und einen Gewinn von 7,97 Milliarden Dollar.

6. Die bunte Sidebar wird Standard
1 – Die bunte Seitenleiste ist wirklich zum Standard geworden.

7. Google Chrome erreicht Versionsnummer 7
1 – Google Chrome hat stabil derzeit die Versionsnummer 8, Beta trägt die 9 und die Entwicklerversionen sind schon bei der 10.

8. Google integriert RSS fest
0 – Nach wie vor nur über eine Erweiterung integrierbar.

9. Google Chrome wird mit Version 6 stabil für Mac und Linux
0 – Chrome wurde schon mit der Version 5 für Linux und Mac stabil.

10. Chrome OS Beta erscheint zur Google I/O (vermutlich Ende Mai)
0 – Auch am Ende des Jahres gibt es keine öffentliche Beta-Version

11. Google Chrome wird feste Nummer 3 in den Browser-Statistiken
1 – Google Chrome ist hinter dem Internet Explorer und Firefox die Nummer drei und derzeit im weltweiten Durchschnitt einen Anteil von 12,4 % (englische Wikipedia)

12. Google startet Street View in Südafrika zur Fußball-WM
1 – Street View in Südafrika startete pünktlich zur WM

13. Street View kommt in diesen Ländern: Brasilien, Niederlande, Österreich und in einem weiteren afrikanischen Land
0,5 – Street View ist tatsächlich in Brasilien und den Niederlande online gegangen, aber in Österreich und einem weiteren afrikanischen Land gibt es diese Bilder noch nicht.
14. Street View startet in Deutschland
1 – Im November gibt es endlich mit Street View los.

15. Google stellt dabei Datenschützer zufrieden
0,75 – Angesichts der Anzahl von 250.000 Widersprüchen, und dass ein Haus oft auf mehreren Bildern vorhanden ist, kommen Fehler vor. Ich denke die Datenschutzbeauftragten waren weitgehend zufrieden.

16. Google stellt neue Googler ein und kommt auf über 22000. Laut aktuellem Quartalsbericht (Q3/2009) gibt es 19665 Googler.
1 – Im letzten Quartalsbericht schreibt Google, dass man 23.331 Googler hat.

17. Google verbessert die Integration von Google Docs, Google Calendar und Google Mail in Google Wave
0 – Leider nein, aber dennoch wurde Wave-Technik Docs integriert. Stichwort Echtzeitübertragung von jedem Zeichen.

18. Mindestens fünf Google Mail Labs werden Standard
1 – Anfang Februar wurden sogar 6 Features zum Standard in Google Mail Labs

19. Google stellt zehn weitere Labs für Google Mail vor
1 – Das war eine Punktlandung. Wir sind in unseren Postings genau auf 10 neue Features gestoßen.

20. Google Docs bekommt ein Labs
0 – Satz mit x: „das war wohl nichts“

21. Google Goggles kommt nicht für das iPhone, weil Apple die App ablehnt.
0 – Die iPhone-Nutzer werden wohl froh sein, dass diese Vorhersage nicht erfüllt wurde. Tatsächlich hat Apple die App zugelassen.

22. Es gibt im Jahr 2010 über 250 Doodles. 2008 waren es 147, 2009 195
1 – Laut der offiziellen Doodle-Seite von Google waren es 271. Wir kamen bei unserer Zählung von 262.

23. Ein wichtiger Googler verlässt Google
0,5 – Mit Lars Rassmussen ist der Erfinder von Google Wave und Google Maps gegangen.

24. Google veröffentlicht Picasa 4.0
0 – Picasa hat derzeit die Nummer 3.8

25. Google kauft ein deutsches Unternehmen
0 – Zwar hat Google 2010 mächtig eingekauft, aber eine Übernahme eines deutschen Unternehmens war 2010 nicht dabei

Mit 13,75 Punkten war die Hälfte der Behauptungen richtig. Den gleichen Schnitt hatten wir auch 2009 😉

Unsere Vorhersage für 2011 folgen in ein paar Stunden.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Vorhersagen für 2010 – Was stimmte

  • Da merkt man wieder, dass man doch noch nicht so lange mitliest (wenn auch normalerweise nicht kommentiert)…
    Toller Post erstmal (ein bisschen muss man ja loben),
    nun aber zu meinen Beobachtungen:
    1. (neunter Punkt) Wenn Chrome vor Version 6 schon stabil für Mac und Linux wird, dann ist das wohl eher etwas Positives, oder?
    2. (13ter Punkt) „Österreich und ein anderes afrikanisches Land“, aha 😉
    3. (20ter Punkt) Noch mal kluggeschissen: der Satz mit X sollte dann auch mindestens eines beinhalten 😉
    4. (21ter Punkt) Dafür müsste es ausnahmsweise einen Punkt geben, denn es ist ja eigentlich was Gutes, oder?
    5. (22ter Punkt) Ich weiß zwar nicht, wie gezählt wurde, aber vielleicht handelt es sich bei den neun fehlenden Doodles um die animierten(?)…

    • Kurze erklärung zu den Punkten von dir (deine Reihenfolge)
      Bei der Bewertung ging es darum ob die Behauptung so exakt erfüllt wurde oder nicht.
      zu 1. Wir haben behauptet, dass Chrome 6 die erste stabile Version ist, was falsch war.
      2. Musst du in verbindung mit 12 Punkt lesen:
      12. Google startet Street View in Südafrika zur Fußball-WM (bewusst als eigener Punkt gewählt)
      3. Docs hat kein Labs. Daher kein Punkt.
      4. siehe einleitung meines Kommentars. Wir haben behauptet Apple lehnt sie App, was falsch war, daher 0
      5. Google hat einige Doodles in seiner Zählung doppelt oder sogar 3mal drin. Bspw. Muttertag (ist nur in Europa am 2. Sonntag im Mai) oder Kindertag.

    • Zum Punkt Österreich/Afrika fällt mir Dieter Nuhr ein:

      „Bei der Fussball-WM habe ich mir Österreich gegen Kamerun angeschaut. Auf der einen Seite Exoten, fremde Kultur, wilde Riten – und auf der anderen Seite Kamerun!“
      (Dieter Nuhr)

Kommentare sind geschlossen.