Google Docs: Drawing mit Verbinder und weitere Upload-Optionen

Docs

Google hat gestern ein Update bei Google Docs veröffentlicht. Neben einem Verbinder von Google Docs Drawing bringt das Update auch neue Möglichkeiten Bilder hochzuladen und noch ein paar Features mehr mit.

Hat ein man zum Beispiel ein Rechteck eingefügt, kann man über den Verbinder an 4 Punkten andocken und dann eine Linie zu einem anderen Objekt ziehen. Verschiebt man nun eines der beiden, wird die Linie automatisch angepasst. Natürlich ist es noch nicht so professional wie bspw. Microsoft Visio, aber zumindest grundlegende Flowcharts kann man damit erstellen.

Eine weitere Neuerung ist, dass man nun in Dokumente und Zeichnungen kinderleicht Bilder aus Picasa Web einfügen kann. Ein zusätzliches Hochladen ist nicht nötig. Die Auswahl erfolgt über Picasa Web Albums im Dialog.

Seit einigen Wochen kann man bei Textdokumenten die Toolbar wieder zusammenklappen und so Platz sparen. Diese Option bringt Google nun auch in Drawing. Außerdem gibt es für beide Programme nun auch die Möglichkeit die Toolbar komplett auszublenden.

Der Upload von WMF-Dateien (Windows Mediafile) ist nun möglich. Diese Dateien werden zu einer Zeichnung konvertiert.

Teile diesen Artikel: