Google beseitigt einige Fehler in Chrome 6

Chrome

Google hat heute das erste Update für Chrome 6 veröffentlicht. Die Version 6.0.472.55 steht über den integrierten Updater zum Download bereit. Sicherheitslücken werden nach jetzigen Informationen nicht geschlossen, aber Google beseitigt einige Fehler in der Software.

Diese Fehler hat Google behoben:
– Ausfälle bei der Verwendung von AutoVervollständigung
– Standard-Suchmaschinen werden gelöscht
– Shift+Reload funktioniert nicht

Auf Windows wurden zusätzlich diese Fehler gelöst:
– Import von Daten aus anderen Browsern, wenn Chrome als Standard gesetzt ist.
– Chrome kann nicht als Standardbrowser festlegt werden, wenn er bereits installiert ist.

Das Update installiert sich automatisch. Ist das Update fertig, dann erhält der Schraubenschlüssel auf Windows der einen orangen Punkt ein. 

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google beseitigt einige Fehler in Chrome 6

  • Ich habe kürzlich bemerkt, das Google UNBEMERKT und OHNE RÜCKFRAGE folgende Dienste in meine „Geplante Tasks“ (Windows XP) eingetragen hat:

    GoogleUpdateTaskMachineCore
    GoogleUpdateTaskMachineUA
    GoogleUpdateTaskUserS-1-5-21-3478648147-2951150878-3931479444-1127Core
    GoogleUpdateTaskUserS-1-5-21-3478648147-2951150878-3931479444-1127UA

    Haben diese Tasks was mit Chrome zu tun? Sind diese für die Chrome Updates und Bookmark Synchs zuständig?

    Ich habe das Gefühl, das bei mir trotzdem die automatischen Chrome Updates nicht laufen, woran kann das liegen?

    Und wieso greift Google einfach so ungefragt in meine Windows Systemkonfiguration ein?

  • Ja, das hat mit dem Update zu tun.
    Unfragt ist das nicht, jeder Installationsprozess schreibt Daten in die Systemkonfig (Registery.. ähnliches).

    Google lässt den Updater dann einmal am Tag laufen (das kannst du jeder Zeit ändern)
    Manuelle Update-Prüfung:
    Um zu schauen ob du das Update schon hast, klick auf den Schraubenschlüssel und wähle dann Info zu Google Chrome aus. Dort wird dann angezeigt ob ein Update zur Verfügung steht.

  • @Pascal: Naja, die feine englische Art ist das aber nicht, habe sowas noch von keiner anderen Windows Anwendung gesehen, das diese einfach mal ein paar Tasks im Windows Taskplaner anlegt.

    Aber egal!

    Ich weiß schon, wo ich das manuelle Update aktivieren kann. Mich würde trotzdem mal interessieren, wieso das automatische Update bei mir nicht läuft (ich musste auch manuell von Version 5 auf 6 updaten). Fehlen bei mir eventuell noch ein paar Tasks im Taskplaner dafür?

  • @79707:
    Bei mir ist da zum Beispiel auch Apple drin, die haben auch nicht gefragt.

    Hast du chrome mit nem Fullinstaller (um die 12 MB) installiert?

  • Hallo, ich habe ein Problem:

    seit ein paar Tagen beim Start von Chrome bekomme ich eine Meldung „Die Anwendung konnte nicht korrekt gestartet werden ( 0xc00000a5). Klicken Sie auf „OK“, um die Anwendung zu schließen“

    Habe gehofft, dass es mit diesen Update wieder geht… aber nee!

    kann mir einer sage, was das ist???

  • @79710:
    Deinstalliere mal Google Chrome (Profil bleibt erhalten)
    und lad ihn dann neu von google.com/chrome runter.

  • Vielen Dank Pascal!

    Habs versucht… alles ist wie auch vorher 🙁

    Habe aus einem Forum diesen Befehl „–no-sandbox“ sollte man in der Verknupfung > Eigentschaften > Ziel: dahintersetzen.

    Chrome funktionier allerdings beim starten erschein ein Schriftzug gelb hinterlegt

    „Sie verwenden eine nicht unterstütze Befehlzeilenmarkirung: –no-sandbox. Dadurch werden Stabilität und Sicherheit beeinträchtigt“

    ???????????????

  • @79717:
    Ja no-sandbox sollte man nicht verwenden, da hiermit eines der Sicherheitsfeatures von Chrome deaktiviert und dadurch die Software anfälliger für Angriffe wird.
    Es ist auch möglich dass dein Profil beschädigt ist.

    Rufe hierfür mal (Vista/Win7) C:UsersNUTZERNAMEAppDataLocalGoogleChrome auf
    und benenne dort User Data um, etwa zu User Data-old

    Chrome erstellt dann beim start ein neues Profil.

  • Sorry, ich habe nicht verstanden, wo ich das eingeben/aufrufen soll…. wenn ich dies im browser eingebe, kommt:

    „Diese Webseite wurde nicht gefunden.

    Für folgende Webadresse wurde keine Webseite gefunden: file:///C:/Users/NUTZERNAME/AppData/Local/Google/Chrome.

    Weitere Informationen zu diesem Fehler“

  • @79720:
    Verwende ein doch dann die Canary Build die hat fast jeden zweiten Tag ein Update. Die hat jetzt die Versionsnummer 7.0.518.0

  • @79723:
    Ich benutze die Stable Version als Standard Browser und den Canary Build um zu sehen welche neue Funktionen Chrome kriegen könnte.

  • @79724:
    Drück Windows Taste+R und füg dort dann
    C:UsersDEIN BENUTZERNAMEAppDataLocalGoogleChrome ein und drücke OK

    Du musst aber DEINE BENUTZERNAME durch deinen ersetzen.

  • @Pascal: Ja, ich habe mit dem Fullinstaller installiert. Fehlen mir vielleicht noch ein paar Windows-Tasks für das automatische Chrome Update?

    P.S.: Obwohl ich „Mail-Benachrichtigung bei neuem Kommentar“ aktiviert habe, bekomme ich keine Mail-Benachrichtigungen. Stimmt da was bei euch nicht?

  • @79778:
    Im Fullinstaller ist der Updater nicht drin.
    Deinstallier Chrome und lad ihn neu von google.com/chrome runter.

    Die Mail-Benachrichtigungen müssen wir mal überarbeiten.

  • Zeit wurde es ja auch, ich dachte nur ich hätte das Problem das die Standardsuchen nach chrome neustart immer gelöscht werden. Nun sind se alle wieder da : )

Kommentare sind geschlossen.