Google Reader mit Vollbild

Reader

Google hat heute mal wieder ein Update bei Google Reader veröffentlicht. Mit diesem Update wird die Nutzung auf Netbooks deutlich verbessert. Über ein Tastenkürzel kann man die Navigation sowie den Header ausblenden. Außerdem gibt es neue Statistiken.

Den Vollbildmodus kann man einfach aktivieren, indem man auf „f“ drückt. Mit Shift + u kann man die Navigation einblenden. Diese überdeckt dann den linken Teil des Feeds.

Google Reader Fullscreen

Auf der Trends-Seite gibt es neue Statistiken wie die Anzahl wie viele Einträge man angeklickt hat (ist schon paar Wochen drin) oder die Gesamtzahl aller gelesener Einträge im Reader. Google hat hier ein Limt eingeführt und zeigt maximal 300.000 an. Wie viele zeigt Google Reader bei Euch an? Ich habe seit April 2009 über 300.000 Einträge gelesen.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Reader mit Vollbild

  • Bei mir steht 8702 seit März 2010. Hätte schwören können ich nutze Google Reader scho länger, aber gut..

    Über 300K ist schon ziemlich viel. 😉

  • Since 29. Januar 2009 you have read a total of 299.952 items.

    Haben sie wohl auch noch nicht eingedeutscht …

  • Wieso ist 300k die Grenze? Wegen der Lichtgeschwindigkeit von 300000km/s und man nicht schneller lesen kann?? 😉

  • Als Netbooknutzer würde ich es bevorzugen, wenn man im Google Reader nur den oberen Teil ausblenden könnte. Die Breite ist meistens ok, aber die 600 Pixel Höhe auf den Displays…

    Na ja, trotzdem schonmal eine gute Funktion.

    Wenn ich die normale Ansicht habe, kann ich mit „u“ die Seitenleiste aus- und einbleinden. In der mit „f“ aktivierten Ansicht muss ich „Shift+u“ benutzen. Kann man sowas individuell ändern?

  • 😉

    Since 31. März 2008 you have read a total of 300.000+ items.

    P.S. Das „F“ geht unter Opera nicht … Es werden keine Feeds angezeigt … unter IE 8 keine Probleme …

    Siehe hier ein Screenshot …

    http://yfrog.com/2dgooglewgj

    Bin gerade aus dem Urlaub gekommen, muss deshalb noch ein paar Feeds lesen 😉

  • Habe etwas mehr als 53.000 Artikel seit Februar 2009 gelesen.
    Allerdings ist das mein 2. Account, müsste ich eigentlich mit meinem 1. Account zusammenzählen, den ich vorher genutzt habe für Google Reader 😉
    Ich habe zwar kein Netbook, ich empfinde diesen Vollbildmodus aber trotzdem ein bisschen unnötig. Schließlich konnte man auch schon vorher die links Leiste mit einem Klick auf den Balken wegschieben.
    Diese Leiste wenn man Shift+U drückt sieht für mein Empfinden Buggy aus, wenn er sich über die Artikel legt.

Kommentare sind geschlossen.