Satellitenbilder von Eyjafjallajökull-Eruption

Earth

Seit Freitag kann man die Wolken der Eyjafjallajökull-Eruption bei Google Earth begutachten. Der Vulkan spuckt seit Mittwoch immer wieder Gestein aus, welches durch das unglückliche Zusammenspiel von Wasser und Magma verpulvert war und bis nach Europa enorme Rauchwolken verursacht hatte, sodass fast das komplette europäische Flugnetz lahmgelegt wurde. Die Satellitenbilder wurden in Zusammenarbeit mit dem Raumfahrzentrum NASA angefertigt.

Google Earth

Download KLM-File.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Satellitenbilder von Eyjafjallajökull-Eruption

  • Auf solche Fotos hab ich gewartet, würde mich noch mehr hiervon wünschen. Aber okay so sieht man schon einmal klar und deutlich wie groß diese Wolke eigentlich ist und von einer Akuten Aschewolke kann man hier wohl auch schon sprechen, die Färbung nimmt ja kaum in Richtung Mitteleuropa ab, das wird wohl noch etwas länger dauern bis alles wieder inordnung ist.

Kommentare sind geschlossen.