Google Doodle: Karl Drais

Karl Drais
Mit diesem wunderbaren Doodle gratuliert Google Karl Drais zum 225. Geburtstag, der heute wäre. Er war der Erfinder des früheren Fahrrads und gilt auch als kreativer Kopf in der Goethezeit

Karl Friedrich Christian Ludwig Freiherr Drais von Sauerbronn, wie Karl Drais mit bürgerlichen Namen heißt, kam am 29. April 1785 in Karlsruhe zur Welt. Er studierte bis 1805 nach erfolgreichem Abitur und wurde 1810 Forstmeister. Diese Stelle hielt allerdings nur ein Jahr, sodass er sich ab 1811 voll und ganz den Erfindungen widmen konnte. Als bedeutendste Erfindung gilt die Draisine, die erstmals ein Fortbewegungsmittel mit zwei Rädern darstellte. Sie wurde nach dem Erfinder benannt und konnte zumindestens mit wenig Antriebskraft eine Person in der Spur halten. Zu vergleichen mit den heutigen Fahrrädern ist dies allerdings nicht, da die Erfindung keine Pedalen hatten und man sich meist mit Schwung und Fußkraft fortbewegen musste.

Teile diesen Artikel: