Adobe bringt Flash und AIR auf Android-Geräte

Android

Es soll endlich soweit sein: Flash und AIR kommen auf Android-Geräte und sollen dort ihren großen Durchbruch haben, das schreibt man im Adobe Featured Blog. Man freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit Google. 

Eigentlich wusste man schon lange, dass es auf Flash hinauslaufen wird. Dass jetzt noch AIR ins Spiel kommt, ist aber ganz neu. Heute wurde offiziell angekündigt, dass man beides auf die Android-Plattform bringt. Google sei gerade dabei, das esosystem fertigzustellen. Im Mai (zur Google I/O) soll man dann zum ersten Mal AIR und Flash live auf den Android-Geräten sehen. 

Adobe dazu im Blogeintrag: „Google glaubt, dass Entwickler eine Wahl haben sollten, welche Tools und Technologien sie für ihre Anwendungen verwenden. Mit der Unterstützung von Adobe AIR auf Android hoffen wir, dass Millionen kreative Designer und Entwickler sich mehr frei entfalten wenn sie Anwendungen entwicklen. […] Google ist glücklich mit uns zu kooperieren und die großen Web- und Anwendungsentwickler auf die Android-Plattform zu locken. […] Die Android-Adaption ist einfach super und wir denken, dass unsere Arbeit helfen wird, dass das Wachstum zunimmt.“

Adobe wird auch auf der Google I/O zu finden sein und wird da seine Flash- und AIR-Androids mitbringen.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Adobe bringt Flash und AIR auf Android-Geräte

Kommentare sind geschlossen.