Mit Google Maps Monopoly spielen

Maps

In den letzten Tagen haben ja einige Seite schon darüber berichtet: Auf Google Maps kann man ab sofort Monopoly spielen. Von den Grundzügen her entspricht es dem klassischem Monopoly, das wohl jeder schon Dutzende Mal gespielt hat. Straßen können gekauft werden, dort kann man Gebäude erreichten und Straßen mit anderen Spielern tauschen. 

Jedem Spieler stehen 3 Millionen Dollar zur Verfügung. Er kann dann Straßen kaufen, dort Gebäude errichten und Miete kassieren. Im Gegensatz zum Spielbrett kann man aber der Konkurrenz das Geschäft vermiesen indem man dort bspw. ein Atomkraftwerk oder ein Gefängnis baut. Sich selbst kann man aber vor einen solchen Sabotage schützen indem man ein Stadion erreichtet.

Derzeit gibt es bei der Webseite große Probleme. Die Jungs von Hasbro hätten wohl doch lieber bei Google einen Server angemietet 😉 So ist die Webseite entweder nur sehr langsam oder gar nicht erreichbar. 

Derzeit ist geplant, dass City Streets bis Ende Januar 2010 online ist. 

Monopoly City Streets 

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Mit Google Maps Monopoly spielen

  • Ja klingt wirklich alles sehr gut umgesetzt und die Idee ist eh genial. Nur mit so einem andrang haben sie wohl nicht gerechnet….

  • Hab Das eigentlich für eine Ente gehalten. Na ja mal sehen wie die Performance der Server nach dem Umbau sein wird.

  • Hmm, Login funzt, Straße ausgewählt, Häuser kommen aber langsam und fallen immer wieder aus.

    Aber eine interessante Sache das. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

  • hallo,
    ist ne lustige sache. blöd nur das es leute gibt die vielen konten eröffnet haben und damit das ziel des spiels kaputt machen.
    mfg
    ahnungsloser

Kommentare sind geschlossen.