comment ommentare zur “Aus YouTube Konto wird Google Account

  • Irgendwann musst das ja kommen – das zeichnete sich ab – insbesondere auch deshalb, weil man sich die ganze zeit schon über das Google-Konto anmelden konnte.
    Zuletzt feedburner nun auch YouTube……

  • Ich finde es schon kritisch. Eine sache mehr, die im Rahmen dieser Accounts bei Google gespeichert wird bzw. leicht rückverfolgbar wird (Kommentare, Favoriten, eigene Videos etc.) das muss alles nicht sein, finde ich.

  • Also ich kann mich mit einem heute registrierten YouTube-Konto nicht anmelden.
    Anscheinend habe ich heute noch unabhängig davon ein Google-Konto mit gleicher email eröffnet. Höchstwahrscheinlich zuvor.

    Nun funktioniert das einloggen bei Google nicht mit den Daten mit denen es bei YouTube funktioniert.
    Neben der Email unterscheiden sie sich nur durch die Länge des Passwortes (bei Google müssen es 8 sein, bei YouTube reichten 7).

    Ich habe sogar in diesem Google-Konto einen YouTube-Developer key erstellt (obwohl unter den Diensten bei Google YouTube fehlt und sich nicht hinzufügen lässt…).
    Laut Software die den nutzen sollte funktioniert es aber nicht.
    „Video Upload: YouTube Authentication Failed
    The Video Upload module has the required information, but was unable to authenticate to YouTube. There may be an error in one or more of the following:
    username
    password“

    Ich überlege ob es nun nötig/hilfreich ist mich bei Google einzuloggen, und das Konto zu löschen.
    Ich will aber nicht das Risiko eingehen dadurch das Konto bei YouTube zu löschen.
    Evtl. besteht ja doch noch eine gewsisse Verbindung auf der Ebene…..

  • so wie ich das verstanden habe, kann man nun im YouTube Hilfeforum zum Beispiel nicht mehr posten, wenn man zwar bei YouTube angemeldet ist, aber kein Google-Konto besitzt. was soll das?

Kommentare sind geschlossen.