YouTube: JU will Registrierung mit Personalausweisnummer

YouTube

Um gegen die Hassbotschaften und Gewaltverherrlichung auf YouTube und Myvideo vorzugehen, will die Junge Union (JU) aus Nordrhein-Westfalen eine Registrierungspflicht mit Anschrift und Personummer einführen.

YouTube müsse als Betreiber sowohl das Anschauen wie auch das Hochladen solcher Videos unterbinden. „Zum Beispiel, in dem sich jeder Nutzer erst mit voller Anschrift und seiner Personalausweisnummer registrieren muss,“ sagte der JU-Landesvorsitzende Sven Volmering der Westedeutschen Allgemeinen Zeitung.

Einen entsprechenden Antrag den Landesparteitag der NRW-CDU am 9. Mai in Essen will die CDU-Führung befürworten.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “YouTube: JU will Registrierung mit Personalausweisnummer

  • Sag mal haben die jetzt komplett ein Rad ab? Okay, das ist die CDU, aber das sind doch die Jungen… Eigentlich sollte man erwarten dass gerade von da nicht die reaktionärsten Vorschläger kommen oder?

  • Die sind auch schon im Wahlkampf, oder? Nirgendwo sonst wird derartiger Schwachsinn verlangt… Außerdem kann man sich Personummern super fälschen weil Google nie und nimmer die Möglichkeit hätte nachzuprüfen ob die echt sind! Oh mann…
    Interessant ist auch, dass hier ein deutscher Landtag versucht, ein amerikanisches Internetangebot zu zwingen, eine technisch unlösbare Aufgabe zu vollbringen… außer Google erhält Zugriff auf eine Datenbank und kann schön Daten sammeln (was ja immer einen Vorwurf wert ist… wie toll wäre es erst Daten wirklich personenbezogen sammeln zu können, wenn man die Personummer erst hat?)…..
    Wiegesagt da hat die JU (mal wieder!) das Maul etwas weit aufgerissen…

  • Und was machen die tausenden Jugentlichen, die noch gar keinen Personalausweis oder aehnliches haben??? Sollen die dann verzichten oder wie?

  • Haben die einen Knall? Dann müsste jeder registrierte YT-Nutzer über 16 sein !? Gerade von den Jungen hätte ich mehr erwartet!

    lg

  • Zitat:
    Zum Beispiel, in dem sich jeder Nutzer erst mit voller Anschrift und seiner Personalausweisnummer registrieren muss.

    Die Datenschützer werden sich freuen. Achja und mit einem Anonymen Browser geht das auch so.

  • Die PolitikerInnen sollten mal wieder zu ihrer eigentlichen Aufgabe zurückkehren, nämlich das gesellschaftliche Zusammenleben regeln (nur dafür wurden sie einst von uns beauftragt). Das alles was „die da oben“ zur Zeit machen geht weit über das Nötige hinaus! Die Probleme, die die Politiker durch solche Maßnahmen glauben zu lösen, haben einen ganz anderen Grund. (Stichwort z.B.: Schulsystem, Studiengebüren etc. um nur die zu nennen, die mich gerade am meißten betreffen).

  • Die Junge Union ist immer wieder gut für das kleine Amüsement zwischendurch. Dummerweise nehmen die Jungs und Mädels sich selbst ernst :/
    Ich habe deshalb gar keine Lust darauf einzugehen.. Personalausweisnummer-Generatoren.. etc. Morgen schlägt die JU vor, dass jeder einen handschriftlichen Brief an YouTube senden muss, in dem dargelegt wird warum man ein Video hochladen möchte… Keine Fragen mehr…

  • Ja Märchenstunde – ähm Wahlkampf ist! alle bekomme 300 euro wenn sie sich bei youtube nen perso beantragen und ihre steuererklärung bei Angie abgeben!!lol

  • warum eigentlich nur Youtube?

    Wenn dann doch bitte alle Videoportale die aus Deutschland erreichbar sind!

    Und dann müsste man solchne Sachen ja auch noch bei allen Seiten einrichten wo man Bilder (Hassbotschaten/Gewaltverherrlichungen) hochladen kann. Also in allen Sozialen Netzwerken, Foren, Blogs usw.

    Bei GWB kann man sich ja auch anmelden und seine Hassbotschaten/Gewaltverherrlichungen per Textform veröffentlichen?

    Viel Spaß Jungs!

  • lol, di JU nimmt doch drogen (vorsicht nicht ernst gemeint)

    aber mal ehrlich, wenn das auf youtube gemacht werden würde, nur mal so angenommen, dann würd ich n neues portal basteln, auf dem jeder alles gucken kann 😉

  • Die JU hat die Forderung des Nachweises der korrrrrekten Gesinnung als deutscher Gartenzwergbesitzer vergessen.

  • Wo liegt dort jetzt bitte der Sinn? Das ist ja mal wieder eindeutig ein Schritt in die Internetzensur in Deutschland, wo soll das bitte hinführen?Anoynm kann man im Internet wohl garnicht mehr sein auch wenn man es mit allen Mitteln versucht, es wird unmöglich werden wenn es soweiter geht.

  • hehe… erst sollen die „Leistungsträger“ doppeltes Wahlrecht kriegen, dann die Arbeitslosen nicht mehr soviel Geld zum Bier trinken… und nun sowas.

    Sorry, aber wer bei diesem Verein guten gewissens Mitglied sein kann, bei dem kann irgendetwas nicht stimmen.

  • hauptsache die reden über einen!

    glaube das motto leben viele, auch wenn sie noch so ein merkwürdiges zeug von sich geben..
    und die junge union ist nicht wirklich für clevere aussagen bekannt.

  • Zum Glück kommt ja vieles doch nicht was die wollen, das gerade die JU sowas fordert, wundert mich sehr, dachte die wären ganz anders drauf.

  • Eigentlich sind wir das auch. Wundert mich auch, dass das gerade von uns aus NRW kommt. Gut, mit der Landesfraktion hab ich zwar nicht viel zu tun, allerdings hab ich so einen Quatsch noch nie von denen gehört und wenn es sowas gegeben hätte, hätte ichs gehört. Strange.

  • @66743:
    Die Junge Union ist eigentlich ganz anders? Ich weiß ja nicht. Dafür das die ganz anders sind, fordern die aber häufig den größten Unfug – oder lassen sich zu absolut kranken Aussagen hinreißen.

  • Jaja, diese „Christliche“ „Demokratische“ Union Deutschlands wieder… immer das gleiche. Nur am zensieren – dafür gibts die Note 6, sitzenbleiben! Die Aussagen der JU könnten auch vom Paspst kommen…

  • Wobei es beim Papst so ist wie bei der JU auch: Was die oben machen, sagt nichts über die unten aus (um mal Leute zu verteidigen die sich politisch engagieren)!

Kommentare sind geschlossen.