My Preferred Sites als Experimental Search wählbar

Vor einigen Wochen haben wir über „My Preferred Sites“ berichtet. Mit dieser Option, die noch experimentell ist, kann der angemeldete Google Nutzer seine Suchergebnisse personalisieren. Seiten, die er häufig besucht, kann er bei den Ergebnissen bevorzugen. Jetzt gibt es das Experiment in Experimental Search – zumindest theoretisch.

Auf der Seite zu Google Experimental Search beschreibt Google das Experiment so:

Tell Google the sites that you like and search results from those sites will be shown more often. Your preferred sites will be marked on the results page so you can find them more easily.
-Add sites you trust, for example Rotten Tomatoes for movie reviews or WebMD for medical information
-Add local sites, for example the Honolulu Star Bulletin if you live in Hawaii
-Add a favorite blog site, for example TechCrunch for tech news

Zwar lässt sich das Experiment My Preferred Sites aktivieren, aber die Optionen erscheinen in den Google Preferences nicht.

Erscheint es bei Euch in den Einstellungen?

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “My Preferred Sites als Experimental Search wählbar

Kommentare sind geschlossen.