Auch Dodgeball und Google MashUp Editor vor dem Aus

dodgeball

Von den Schließungen sind auch zwei weitere Produkte betroffen: Dodgeball und der Google MashUp Editor. Mit Dodgeball kann man Freunde wiederfinden, die momentan in der Nähe leben. Die beiden Erfinder verließen Google bereits im April 2007 und beklagten damals, dass Google kein Interesse an der Weiterentwicklung gehabt hätte.

Dodgeball wird in den kommenden Monaten abgeschaltet.

Auch den Stecker vom Google MashUp Editor zieht Google in sechs Monaten. Ab dann werden die Anwendungen keine Anfragen mehr beantworten. Der Dienst war bisher eine „Private Beta“. Google empfiehlt nun die Anwednungen auf die Google App Engine zu migrieren.

» Blogpost

Teile diesen Artikel: