Google.org: 5 Jahre, 5 Ziele, 25 Millionen

google.org
Bei der gestrigen Diskussionsrunde über die Ziele von Google.org wurden 5 Initiaitven für die nächsten 5 Jahre festgelegt: Mit einem Startkapital von 25 Millionen Dollar möchte man sich um Krisenpräventation, Infrastruktruraufbau in armen Ländern, Mikrofinanzierung und auch weiterhin um erneuerbare Energiequellen und Hybridantriebe kümmern. Da heißt es wohl Klotzen statt Kleckern…ob Google wenigstens eines der Ziele erreicht? Das Engagement in allen Ehren, aber Larry und Sergey sollten das ganze nicht überstürzen…

» Presseerklärung von Google.org
» Details bei heise (hab jetzt keine Zeit)


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google.org: 5 Jahre, 5 Ziele, 25 Millionen

  • Stimmt, sollen sie sich doch daraushalten und lieber weiter um ihre Produkte kümmern.
    Was kümmert einen der größten Energiekonsumenten der IT-Branche denn der Umweltschutz. Vor allem bei dem knappen Budget und dem niedrigen Gewinn.
    Ist ja nicht mehr verhältnismäßig das da! Nur 3,1 Milliarden US Dollar für DoubleClick und 1,6 Milliarden für Youtube und dann ganze 25 Millionen für den Umweltschutz.
    Soll Google sich erst mal um seine Mitarbeiter kümmern: Da ist Gerüchten zufolger ja erst jeder zehnte Millionär!!!

    Ich finde es großartig, dass Google schon heute mehr Energie aus umweltfreundlichen Energiequellen erzeugt, als verbraucht wird. (Obwohl es sich finanziell überhaupt nicht lohnt)
    Würde jedes Unternehmen sich nach diesem Vorbild richten, dann hätten wir vielleicht in naher Zukunft weniger Umweltprobleme…

  • Ich habe nicht gesagt dass Google sich nicht im Umweltschutz betätigen soll, ich habe nur gesagt dass sie sich nicht soviele hohe Ziele auf einmal stecken sollten.

  • Naja Jens, Google ist doch damals mit dem Grundgedanken gestartet, die Suchwelt zu revolutionieren…

    Und man kann nicht sagen, dass es ihnen nicht gelungen sei 😉

    Also sehe ich die Umsetzung bei google.org recht zuversichtlich.

Kommentare sind geschlossen.