1 Jahr GoogleWatchBlog

Happy Birthday GoogleWatchBlog
Heute vor genau einem Jahr hat der GoogleWatchBlog das Licht der Internetwelt erblickt. Grund genug das letzte Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen, einen kleinen Einblick in die Statistiken und die Hintergründe dieses Blogs zu geben. Ansonsten bleibt nur zu sagen: Auf das nächste Jahr GWB!

Der Anfang
Die Geschichte des GWB beginnt im Grunde schon 2 Monate vor dem offiziellen Geburtstermin: Angefangen hat alles mit Blogbuster, wo es seit anbeginn eine Google-Kategorie gegeben hat. Diese hat sich im Laufe dieser 2 Monate sehr gut gefüllt und hat schnell die Führung in meinem täglichen Artikelfluss übernommen. Auf der Suche nach Quellen für diese Kategorie fiel mir dann auf dass sie zu 90% englisch sind und es keinen deutschen Google-Blog gibt. Dies war der Grund für mich aus dieser Kategorie einen eigenen Blog zu machen.

Der Blog selbst wurde wenige Stunden nach der Idee und wenige Stunden vor dem ersten Artikel auf dem Server installiert – das ganze war also eine Hauruck-Aktion. Mitten in der Nacht habe ich dann noch den Einführungsartikel geschrieben bevor es dann am nächsten morgen so richtig mit Newsmeldungen rund um meine Lieblingssuchmaschine los ging.

Und so sah der Blog aus:
GWB - das Original
Und hier die originale Website vom ersten Tag:
» GWB-Nostalgie

Pure Unterschätzung
Ein weiterer Grund für den Start des GWB war es, dass ich mich nur noch auf ein Thema spezialisieren und mir somit einen Haufen Arbeit sparen wollte. Ich hatte früh gemerkt wieviel Arbeit ein täglicher Blog machen kann und dachte durch die Einschränkung auf eine Kategorie wird dies der Vergangenheit angehören. Mein Plan war es, alle paar Tage mal eine heise- oder golem-Meldung zu kommentieren – aber da habe ich die Rechnung ohne Google gemacht.

Plötzlich gab es jeden Tag eine Meldung zum Thema, meine Quellensammlung wurde immer größer und somit auch die Anzahl der potentiellen Artikel. Und so kam es schon nach wenigen Tagen dazu dass ich im GWB mehr Artikel pro Tag schrieb als im BlogBuster… Und das hat sich bis heute nicht geändert – eher ganz im Gegenteil. Mittlerweile gibt es soviele News rund um Google dass ich filtern muss und nicht mehr alles vermelden kann – an manchen Tagen zumindest.

Die ersten Besucher
In den ersten Tagen habe ich natürlich alles dafür getan um möglichst viele Besucher für meinen neuen Blog zu interessieren. Dass heißt in jede nur erdenkliche Blog- und Linkliste habe ich mich eingetragen oder um einen Eintrag beworben. Auch Trackbacks habe ich fleißig gesetzt, und so kamen dann die ersten Besucher in den Blog eingetrudelt. Am ersten Tag konnte der GWB dann mit genau 97 Unique Besuchern glänzen – in meinen Augen eine große Masse. Und so wurde dann schon 1 Tag nach Bestehen der allererste Kommentar abgegeben.

In den ersten Tagen und Wochen habe ich den internen Besuchercounter genau mitverfolgt und war auf jeden einzelnen Klick in meinem Blog stolz – wer schon einmal eine Webseite oder Blog gestartet hat wird wissen wovon ich rede ;-). Wenn ich die 100er-Marke oder gar 300er-Marke an einem Tag überschritten habe war dies für mich ein Grund zum jubeln. Heute steht der Zähler schon morgens um 5 Uhr auf knapp 400-500 🙂

DSDG
Vom Start weg habe ich zum testen des GoogleBots auch einen kleinen Wettbewerb gestartet: DSDG – Deutschland sucht den GoogleWatchBlog. Hier habe ich getestet welcher Bot den Blog wohl am schnellsten findet, ihn am schnellsten indiziert und die meisten Seiten aufweisen kann. Heute hat alleine der GoogleBot über 130.000 GWB-Seiten im Index.

40 Millionen Besucher täglich
Ja, liebe Leser, sie haben sich nicht verlesen. Der GoogleWatchBlog hat jeden Tag 40 Millionen Leser – zumindest sagt uns das die sehr zuverlässige alexa-Auswertung, außerdem sagt sie uns dass der Blog die 30.000größte Webseite der Welt ist. Die internen Zahlen liegen mit knapp 370.000 Besuchern seit dem Start nur knapp daneben, dürften aber realistischer sein 😉 Pro Tag gibt es – und das unterliegt zur Zeit sehr starken Schwankungen – zwischen 2.000 und 3.500 Besuchern. Davon kommen ca. 400 täglich vorbei, wir sprechen also von 400 Stammlesern – nicht schlecht 🙂

Zahlen, Zahlen, Zahlen
Und hier werfe ich einfach mal einen Haufen Zahlen für Statistik-Freaks in den Raum:
Anzahl Artikel (inkl. heutiger): 2.155
Anzahl Kommentare: 4.042
Anzahl Forentopics: 70
Anzahl Trackbacks: 268
Anzahl Mitglieder: 384
Anzahl Technorati-Links: 1.057 Links von 203 Blogs
Anzahl del.icio.us-Links: 127
Anzahl flickr-Fotos: 197
Anzahl verschickter Einladungen: 1.457
Technorati-Position: 9.938
Blogcharts-Position: 67
Blogcounter-Position: 33
Blogscount-Position: 38
Anzahl Seiten im Google-Index: 67.400
Besucherrekord/Tag: 29.000 (danach ging der Server in die Knie, auch alle Counterdienste haben nicht mehr zuverlässig mitgezählt – leider)

WordPress goes GWB
Mittlerweile ist der GWB keine einfache WordPress-Installation mehr sondern hat soviele Erweiterungen und interne Codeveränderungen bekommen dass man schon fast von einer eigenen Blog-Software reden kann 😀 Als erstes wäre da natürlich das GWB-Design sein, welches WP anfangs nicht mehr vermuten lässt und – damit lüfte ich ein Geheimnis – von dem TVBlogger-Design inspiriert wurde. Dies hat auch die letzliche Umstellung auf WP2.0 nicht gerade einfach gemacht… Der größte Unterschied zum Standard-WP dürfte wohl das Forum sein, welches Diskussionsverläufe sehr viel einfacher verfolgbar macht und immer einen schnellen Überblick über aktuelle Diskussion gibt. Aber auch einige weitere Dinge wie die im nächsten Abschnitt vorgestellten sind nicht in jeder WP-Installation zu finden.

Explore the GWB
Ja gut, ich könnte hier jetzt ein paar Highlights des letzten Jahres vorstellen, aber das lasse ich mal lieber sein. Erstens bin ich zu faul zum suchen (.p) und zweitens hat jeder andere Interessen und Highlights. Als Ersatz gibt es ein paar Anregungen wie man in diesem Blog genau das findet was man sucht.

Ihr möchtet nur Fakten, Fakten, Fakten (und an die Leser denken), dann ist die News-Kategorie für euch das richtige. Tipps, Tricks, Workarounds & co gibt es in der Kategorie Lehrbuch die mittlerweile auch schon prall gefüllt ist. Für alles witzige rund um und mit Google steht die Kategorie Fun with Google jederzeit bereit. Alle anderen erklären sich wohl von selbst 😉

Wenn ihr nach einer bestimmten Information sucht wäre die Suche vielleicht keine schlechte Idee. Um einen Überblick über alle bisherigen Artikel zu bekommen ist das Archiv wunderbar geeignet und um ein paar sortierte Infos über ein Thema zu bekommen stehen die Dossiers und die Tagwolke bereit. Und wer einfach nur ein bißchen die Zeit totschlagen möchte nutzt die brandneue „Zufallsartikel-Funktion“ in der linken Sidebar.

Wenn ihr eure Suche auf einen bestimmten Zeitraum begrenzen wollt steht natürlich auch der Kalender in der linken Sidebar oder der Google-Kalender bereit. Ein paar weitere Informationen finden sich dann noch auf den Extra-Seiten Google-Aktie, Google-Blogs, Google-Dienste, APIs, Mobile & Fun, Google-Festplatte und Googleplex.

Zukunft
Vor einigen Monaten hatte ich das Ziel den GWB zu einer Google-Community auszubauen, was ich mit vielen Erweiterungen, z.B. den Profilen auch getan habe. Aber leider scheiterte dies am Zeitmangel, und daher sind die Pläne erstmal wieder auf die lange Bank geschoben – aber ich denke so wie es derzeit ist kann man auch gut damit leben 😉

Ansonsten gibt es keine großen Zukunftpläne, das meiste kommt spontan. Das einzige was in der nächsten Zeit anstehen dürfte ist der Wechsel auf einen leistungsfähigeren Server, denn dieser bricht an guten Tagen doch schon einmal stark ein. Noch ist hier aber nichts geplant und kann auch noch einige Monate dauern – je nachdem wann der Server an seine Grenzen stößt.

Danksagung
Vielen Dank an das GWB-Team Stefan Zwierlein, Michael Mayr, Stefan2904, an alle die mich täglich per eMail und in den Kommentaren mit News versorgen und natürlich auch an alle Leser und Kommentatoren die den Blog erst zu dem machen was er heute ist.

Dann auf das nächste Jahr (und noch viele weitere) GWB!
The Show must go on…

P.S. Das GWB-Doodle lasse ich bis Montag stehen 😉

P.S.S. Wie lange seid ihr schon treue Leser?


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “1 Jahr GoogleWatchBlog

  • Gratulation! Ich habe das GWB vor etwa einem halben Jahr entdeckt und bin seit dann regelmässiger Besucher. Ich staune jeden Tag, wie viele Meldungen es rund um Google gibt. Weiter so!

  • Herzlichen Glückwunsch zum ersten Jahr.
    Für mich ist der GWB der beste deutschprachige Google Blog. Es gab noch keinen Tag an dem ich ihn nicht gelesen habe. Da ich berufsmäßig viel mit SEM Ageneturen und Google Germany zu tun habe, rühre ich dort immer gern die Werbetrommel für Dich – und das ist nach meiner Meinung auch echt verdient. Wenn Du mal in Hamburg bist, melde Dich doch bitte mal! Viele Grüße, Stefan

  • Hallo Jens,
    herzlichen Glückwunsch zum 1 jährigen !!!
    Dein blog gehört mittlerweile bei mir zum täglichen Lesestoff. Hier bekomme ich wirklich alle Neuigkeiten über Google zu lesen. Mach bitte weiter so !

    Viele Grüße aus Hannover
    Remo

  • Hallo Jens,

    auch von mir herzlichen Glückwunsch, viel Erfolg für die Zukunft und danke für deine Arbeit!!!!

    Gruß
    Tino

  • Ich schließe mich meinen Vorgratulanten an: Alles Gute und weiterhin so tolle Ideen für Dein Blog. Ich lese täglich jeden Artikel und habe mich vor einigen Monaten das komplette Archiv gearbeitet. Respekt!

  • Herzlichen Glückwunsch!
    Mach bloß weiter so – sehr gute Arbeit!
    Wünsche dir weiterhin soviel Erfolg …
    … ich bleibe diesem Blog immer treu.
    Nur diese (seltenen) Pausen stören –
    die aufgrund von Feiertagen – nur is das absolut verständlich; und ich gönne dir die freie Zeit 🙂
    Daumen hoch.

  • Ich bin durch zufall über den GWB gestolpert, das war vor etwa 3 Monaten. Seitdem gehört der GWB zum täglichen Lesestoff.

    Weiter so…

  • herzlichen glückwunsch und weiter so !
    das tägliche abfragen, des blogs, bereitet mir immer freude, auf das kommende staunen was google heut ma wieder macht 😛

  • jens, du und dein blog, ihr werdet euren weg machen. schon beachtliche zahlen für ein erst einjähriges baby. herzlichen glückwunsch zum geburtstag 🙂

  • beste grüße aus dem ösi-land und weiter so!! hoffe, dass dich google nicht bald vom markt wegschnappt… 😉

Kommentare sind geschlossen.