Wie man einen Blogger-Blog exportiert

Blogger
Bei einem Wechsel der Blogsoftware steht man ja oft vor dem Problem wie man die alten Einträge und Kommentare denn nun in die neue Software bekommt. Nun, bei handelsüblicher Blogsoftware ist das garkein Problem und es gibt genügend Konvertierungstools, notfalls kann man sich auch selbst schnell eines schreiben. Aber wie funktioniert das nun mit Blogger?

Um alle Einträge eines Blogger-Blogs zu sichern sind zwar nur 10 Schritte nötig, aber die haben es wahrlich in sich:
1. Bei Blogger einloggen und in den Template-Bearbeitungs-Mouds gehen
2. Das aktuell eingetragene Template kopieren und zwischenspeichern, da es jetzt geändert wird.
3. Das Template mit folgendem Code ersetzen:


AUTHOR: < $BlogItemAuthor$>
DATE: < $BlogItemDateTime$>
—–
BODY:
< $BlogItemBody$>
——–


COMMENT-AUTHOR:< $BlogCommentAuthor$>
COMMENT-DATE:< $BlogCommentDateTime$>
COMMENT-BODY:< $BlogCommentBody$>
——–


4. Ändere den Titel deines Blogs
5. Stelle ein, dass sich alle Postings auf einer einzigen Seite befinden sollen
6. Ändere das Datumsfomat auf MM/DD/YYYY HH:MM:SS AM|PM
7. Stelle das konvertieren von Zeilenumbrüchen ab
8. Stelle ein das der Blog nicht mehr archiviert werden soll
9. Jetzt veröffentliche deinen Blog neu
10. Besuche den Blog jetzt und speichere diese Website ab, sie enthält all deine Daten.

Ob ein Anfänger das wirklich hinbekommt? Und die sauberste Methode ist das auch nicht gerade, da sollte Blogger wirklich mal dran arbeiten und eine bessere Möglichkeit finden…

» Beschreibung bei Blogger

[Googlified]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Wie man einen Blogger-Blog exportiert

  • Hallo,

    vor diesem Problem stehe ich jetzt auch, wobei meine Blogdomain http://www.webblog-online.blogspot.com werde ich aufgeben und in der nächste Woche umziehen.

    Leider sind jetzt schon über 180 Beiträge im Blog und ich kann deinerseits beschriebene Schritte nachvollziehen und weiss auch was du damit gemeint hast.

    Es bleibt nur, es erfolgreich in der Praxis umzusetzen.
    Warum soll das nicht die sauberste Methode sein? Oki, ich wurde damit noch nie konfrontiert, daher meine Gegenfrage.

    Die neue Blogdomain wird auf WP 2.5 laufen.

    Grüsse Alex..

  • Hallo Pascal,

    ich habe jetzt nach einer umfangreichen Recherche zwei nützliche Links gefunden, wo man leider in Englisch, aber dennoch hilfreich alles nachlesen kann und den WP-Plugin für den Datenimport downloaden kann.

    So werde ich auch verfahren…

Kommentare sind geschlossen.