Alle eMails markieren

Bei Google Mail sind zur Zeit Usability-Experten am Werk, zumindest wirkt es so. Nach dem kompletten leeren des Spam- und Papierkorb-Ordners und dem nachträglichem anwenden von Filtern kommt jetzt auch eine Funktion um ALLE Mails mit dem gleichen Laben auszuwählen.

Bisher war es nur möglich höchstens 100 Mails auf einmal auszuwählen und mit diesen zu arbeiten – also labeln, weiterleiten, löschen etc. Diese Zahl resultiert aus der maximalen Länge der Konversationsliste, welche zur Zeit bei 100 liegt. Dann gibt es den Link „Markieren: Alle“, der dann genau die ersten 100 Mails die aktuell zu sehen sind markiert. Doch wenn man 200 seiten eMails hat ist das mehr als unbefriedigend.

Wählt man nun alle eMails aus, und es gibt noch mindestens eine zweite Seite, so erscheint oberhalb der eMail-Liste der Link „All 100 conversations on this page are selected. Select all 490 conversations in XXX“. Dieser Link war sowieso schon längst überfällig gewesen und es ist gut dass er jetzt endlich da ist. Es macht das verwalten der Mails noch einmal leichter.

Es ist schon faszinierend mit was für kleinen Änderungen man seinen Nutzern einen hohen Mehrwert anbieten kann. Auch dass dieser Link nur dann auftaucht wenn er wirklich benötigt ist ist mehr als gut gelöst. Zeige dem User nur das was er wirklich braucht, und das tut Google Mail. Manchmal auch zu gut – wie der lang vermisste Löschen-Button eindrucksvoll gezeigt hat.

[Google Blogoscoped]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Alle eMails markieren

  • Könnte es vielleicht daran liegen dass es noch keine deutsche Version des Kalenders gibt? 😉

    Und Google verknüpft keine deutschen mit englischen Diensten.

  • Das mag sein 😉

    Echt schade 😀 die spachen lassen sich doch auch getrennt einstellen – also was solls… Deutscher Kalender würd mir auch gefallen 😀

    Grüüüße

Kommentare sind geschlossen.