Einige Dienste sind bei Google nur regional verfügbar - meist in Amerika - und auf dem Rest der Welt gesperrt. Unter anderem das abspielen von Videos bei Google Video oder das ansehen von amerikanischen Doodles. Doch Google selbst hilft aus dieser Klemme heraus.Mithilfe des Web Accelerator surft man durch einen kalifornischen Proxy-Server von Google, so dass allen Webseiten vorgegaukelt wird das man sich in eben diesem Land befindet. Das gilt übrigens nicht nur für Google, sondern auch für alle weiteren Seiten im Internet die ihr Angebot regional beschränken.[gefunden bei: Google Blogoscoped]
Bei den Internetmarketing-News habe ich gerade gelesen das es bei Google auch am Ende der Suchergebnisse AdWords-Anzeigen geben soll. Bisher wurden diese Anzeigen nur über den Suchergebnissen angezeigt, oder als kleine Blocks rechts neben der Liste.An diesen Stellen stören diese Anzeigen eigentlich garnicht, und da sie noch farblich gekennzeichnet sind kann man schnell drüber hinwegschauen. Sie sind zielgerichtet, nicht aufdringlich, und trotzdem sehr effizient - Design ist eben alles.Doch mit den Anzeigen unter den Suchergebnisse - und wohlgemerkt über der Liste der verfügbaren Suchergebniss-Seiten - fallen sie jetzt schon ein bißchen störend auf. Es wäre schade wenn Google diese Anzeigendort lassen würde, fiel es doch bisher immer durch eine noch relativ werbefreie Suche auf.Bisher sind diese Anzeigen in Deutschland allerdings nicht zu sehen, und auch in Amerika nur von einem kleinen Teil der User. Womöglich wieder ein regionaler Test der dann bald für die ganze Welt eröffnet wird.» Artikel + Screenshot
Heute habe ich - wie sicherlich auch alle anderen Google Analytics-User - eine Mail von Google bekommen, in der sie die aktuelle Lage von Analytics kurz und knapp darlegen.Sie schreiben noch einmal das die Analytics-Kapazitäten zur Zeit knapp werden und sie deshalb einen Anmeldestopp verhängt haben, der jedoch nicht für ewig sein soll. Der Rest der Mail besteht nur aus einer kurzen FAQ.Wer die Mail (noch) nicht bekommen hat, kann sie jetzt hier lesen:
Hello Google Analytics User,This is a quick update to address some issues you may be seeing in your Google Analytics account and what we're doing to respond.First, due to extremely high demand, we've temporarily limited the number of new signups as we increase capacity. This allows us to focus on our primary objective--to provide a great user experience for our existing users.Next, here is current information on the most common questions we're receiving:1. The 'Check Status' button is being reworked to check for properly installed tracking code. This should be fixed by the end of November.2. The '+Add Profile' link has been temporarily removed until we increase capacity. We'll alert all current users when the feature is restored.3. While we increase capacity, you may see longer than normal delays in data showing up in your reports. All data continues to be collected and no data has been lost.For additional help with your Google Analytics account, we encourage you to browse or search our online Help Center at http://www.google.com/support/analytics?hl=en.Thanks for your patience as we improve Google Analytics and add resources to ensure a high-quality service.Sincerely,The Google Analytics Team