Google-Aktie schießt auf neues Rekordhoch von 703 Dollar – 470 Milliarden Dollar Börsenwert

google 

Nach der Verkündung der Quartalszahlen, mit denen man sogar die Anleger begeistern und die Analysten übertreffen konnte, kannte die Google-Aktie nur einen Weg: Nach Oben. Am Tag nach der Ankündigung schoß sie um ganze 16,26 Prozent in die Höhe und lag kurzzeitig sogar bei einem neuen Rekordwert von 703 Dollar – Ein Plus von mehr als 100 Dollar innerhalb weniger Stunden. Damit ist Google aktuell das zweitwertvollste Unternehmen der Welt.


Der Zeitpunkt kurz vor der Verkündung der Quartalszahlen war in der Vergangenheit eher ein schlechter um in die Google-Aktie zu investieren: Da die Investoren immer neue Rekordzahlen sehen wollten, ist die Aktie nach der Verkündung regelmäßig abgerutscht – wenn auch meist nur um wenige Prozent. Doch dieses mal kannte die Aktie nur die andere Richtung und hat so manchem Anleger gigantische Wertzuwächse eingebracht.

aktie

Am Ende des Börsentages schloss die Aktie bei einem Wert von 699,62 und fällt seitdem wieder stetig ab und liegt aktuell bei etwa 672 Dollar – allerdings immer noch ein Wert der sehr weit über dem Kurs vor der Verkündung der Quartalszahlen liegt. Zum Börsenschluss hatte Google eine Marktkapitalisierung von 470 Milliarden Dollar und ist damit auf Rang zwei der wertvollsten Unternehmen der Welt geschossen. Nur Dauerkonkurrent Apple ist aktuell noch mehr Wert und kommt auf eine Marktwert von 740 Milliarden Dollar – bis hier hin ist es also noch ein weiter Weg.

Mit der starken Steigerung zog Google auch gleich den ganzen IT-Index NASDAQ mit auf ein neues Rekordhoch und erfreute auch dort die Anleger. Die Investoren haben es Google vor allem zu gute gehalten, dass der Gewinn stärker gestiegen ist als erwartet und man die Kosten sehr gut im Griff hat. Zwar investiert Google immer stärker in Bereiche außerhalb des Kerngeschäfts, verliert dabei aber nie die Kontrolle über die Ausgaben und lässt diese nur gleichzeitig mit dem Umsatz wachsen. So schafft man sich zukünftige Geschäftsbereiche, ohne die aktuellen Gewinne zu riskieren – wie es etwa amazon tut.



Erst vor wenigen Tagen wurde auch bekannt, dass Google die Kostenbremse angezogen hat und nun jeden Cent erst zwei mal umdreht bevor er ausgegeben wird – eine Devise der neuen Finanzchefin Ruth Porat. Damit scheint man sehr gut zu fahren und hält dabei auch weiterhin die 70-20-10-Regel aufrecht, mit der in Produkten investiert wird. Insgesamt hat Google im zwei Quartal diesen Jahres Ausgaben von 12,9 Milliarden Dollar gehabt – was 10 Prozent über dem Vorjahr liegt, aber eben einen Prozentpunkt unter dem Umsatzwachstum. Den Platz des zweitwertvollsten Unternehmens der Welt hatte man zuletzt Anfang 2014 Inne.

» Artikel rund um die Google-Aktie

[Spiegel Online]



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google-Aktie schießt auf neues Rekordhoch von 703 Dollar – 470 Milliarden Dollar Börsenwert

  • Google halte ich ganz klar fuer das bessere Investment, Apple macht zwar Kohle ohne Ende, aber dort kann das auch ganz schnell mal doch ein Ende haben, wenn die Konkurrenz mal besser wird. Google dagegen hat das absolute Monopol auf das gesamte Internet, ein Ende dessen scheint unvorstellbar.

Kommentare sind geschlossen.