BAL0001: Google verkauft Containerschiff und verschrottet den Aufbau

google 

Seit Oktober des vergangenen Jahres liegen im Hafen von San Francisco gleich vier große Containerschiffe die sich schon nach kurzer Zeit als ein neues Geheim-Projekt von Google herausgestellt haben. Nach wenigen Tagen, und viele wilden Spekulationen, hatte Google klar gestellt dass es sich bei den Container-Aufbauten um zukünfige Showrooms handeln soll. Jetzt wurde ein Schiff verkauft und der Aufbau verschrottet.


Wozu Google schwimmende Showrooms benötigt, und warum diese in einer solch überdimensionalen Größe auf Frachtschiffen aufgebaut werden müssen, wird wohl für immer das Geheimnis des Unternehmens bleiben: Nur wenige haben Googles Statement geglaubt und so halten sich weiter hartnäckige Gerüchte, dass in diesen Container etwas ganz anders entsteht – bzw entstehen sollte. Selbst Google-intern soll es Verwirrungen um das Projekt gegeben haben, dass im Dezember gestoppt wurde.

Google Barge

Es scheint dass Google schon nach kurzer Zeit das Interesse an dem Projekt verloren hat, und es daher schon nach zwei Monaten – ohne es jemals eingesetzt zu haben – gestoppt hat. Möglicherweise hat sich das ganze in eine falsche Richtung entwickelt, oder man hatte einfach darauf gehofft dass die Medien nicht herausfinden dass diese Schiffe zu Google gehören. Wegen fehlender Zulassungen musste Google die Frachtschiffe Anfang des Jahres auch noch aus dem Hafen schaffen und hat einen neuen Standort in Portland gefunden.

Google Containerschiff

Doch auch Portland könnte wohl nur ein vorübergehende Parkplatz gewesen sein: Jetzt hat Google eines der Schiffe verkauft und den Container-Aufbau verschrotten lassen. Die drei weiteren Schiffe sollen sich noch im Hafen befinden, möglicherweise aber auch nur deswegen weil sie noch nicht verkauft worden sind. Bleibt abzuwarten welches Schicksal die anderen drei Schiffe ereilen wird, laut einigen Beobachtern soll aber auch auf diesen schon länger keine Aktivität mehr beobachtet worden sein.


Ob in diesen Containern jemals etwas stattgefunden hat bzw. diese genutzt wurden ist nicht bekannt. Die Tatsache dass diese Schiffe dem Geheimlabor Google X zugeordnet worden sind, spricht eher gegen die Showroom-Story und für andere Projekte die eben eine solche Umgebung benötigen bzw. benötigt haben.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel: