search 

Das Ranking der Ergebnisse in der Websuche wird von vielen verschiedenen Faktoren bestimmt, die mehr oder weniger Einfluss auf die Sortierung der Ergebnisse haben. Einer der schon heute und in Zukunft wichtigsten Faktoren ist der AuthorRank. PR im Web hat eine Reihe von Tipps gesammelt, mit denen dieses Ranking verbessert werden kann.


Ein gutes Ranking in Googles Suchergebnisse ist eine der stärksten Währungen im Internet, und während SEOs jahrelang alles dafür getan haben mit Link- und Content-Techniken oben zu stehen, wird nun ein anderer Faktor immer wichtiger: Der AuthorRank bezieht sich nicht auf den Inhalt der Webseite, sondern auf die Person welche diesen Content erstellt hat.

Um vom AuthorRank erfasst zu werden, muss nur ein einfacher HTML-Tag in jeden verfassten Artikel eingebaut und die komplette Website bei Google+ verlinkt werden. Wer als Autor auf der einen Webseite sehr gute Artikel schreibt und viele Interaktionen (+1, Share, Verlinkungen) erhält, dessen Artikel können auch auf einer anderen Webseite / Plattform nicht schlecht sein und werden dadurch automatisch höher gerankt.

In Zukunft wird es also wichtig sein, sich ein solches Ranking aufzubauen und hier ein möglichst hohes Karma zu erreichen. Eine Reihe nützlicher Tipps, wie etwa das aufbauen einer hoher Follower-Zahl auf Google+, gezielte Interaktionen in Googles Social Network und das “sammeln” von Links auf eigene Beiträge bekommt ihr bei PR im Web.

» Artikel bei PR im Web



Dieses Posting wurde von Jens verfasst.
Jens auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags ,